Architektur 1936:

Bauwerke als Symbole der Macht

Die nationalsozialistische Machtergreifung im Januar 1933 bedeutete für die Entwicklung der Architektur im Deutschen Reich einen tiefen Einschnitt: Der bisher vorherrschende, vom Bauhaus geprägte Stil wird von den Nationalsozialisten als »degeneriert« und »bolschewistisch« abgelehnt und durch einen an griechischen Vorbildern

mehr...