Architektur 2007:

Skulpturale Bauten

Die symbolträchtige Großform sichert den Architekten auch 2007 die größtmögliche Aufmerksamkeit in den Medien, und da die bau- und computertechnischen Voraussetzungen bereitstehen, tobt sich so mancher Baukünstler als Bildhauer im Riesenformat aus. Doch auch mit geraden Wänden und rechten Winkeln

mehr...

Geschwungene Hochhaustürme

Sieht man von den rekordsüchtigen Golfstaaten ab, dann steht bei 2007 in Planung befindlichen Hochhausbauten eher die Form als die Höhe im Vordergrund. Die beiden je 250 m hohen, durch eine Brücke miteinander verbundenen und mit einer rautenförmigen tragenden Stahlhülle

mehr...

Gebäude zum reinbeissen

Wenn es die Bezeichnung »Die Gurke« nicht schon für den Swiss-Re-Hochhausturm Fosters in London gäbe – Thom Maynes Gebäude für Paris könnte man ebenfalls so nennen. Auch die Bauten des deutschen Architekten Jürgen Mayer H., der in den letzten Jahren

mehr...

Mehrfamilienhaus ganz aus Holz

In Zeiten des Klimawandels und steigender Energiepreise ist »ökologisches Bauen« das Schlagwort der Stunde. Passiv- und Niedrigenergiehäuser aus Holz finden sich bald in jedem Dorf und jeder Kleinstadt, und in den Großstädten macht der Begriff »Green Glamour« die Runde. Berlin

mehr...

Fassade aus Fernsehbildern

Das neue Medienzentrum in der niederländischen Rundfunkstadt Hilversum, das Willem Jan Neutelings und Michiel Riedijk entworfen haben, beeindruckt vor allem durch Farbe. Von außen wirkt das Gebäude für die »Stichting Beeld en Geluid«, der das modernste Bild- und Tonarchiv Europas

mehr...