Auto 1901:

Woche von Nizza, 25.-29.03.1901. Der 35-PS Mercedes-Simplex-Rennwagen des Baron Henry de Rothschild beim Bergrennen Nizza-La Turbie, 29.03.1901. Am Steuer Wilhelm Werner, der spätere Fahrer des deutschen Kaisers.
© Daimler AG.
Alle Daten und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung bedarf der Nennung der Quelle.
Das Copyright weltweit verbleibt bei Daimler AG.

Erfolge steigern den Umsatz

»Wir sind in die Ära Mercedes eingetreten«, verkündet der Vorsitzende des Französischen Automobilclubs, Paul Meyan, nach dem überlegenen Sieg des neu konstruierten Kraftwagens »Mercedes« der Daimler-Motoren-Gesellschaft beim Rennen Nizza – Salon – Nizza. Der Erfolg des Autos aus dem Cannstatter

mehr...
Logo 1902, See page for author [Public domain, Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Der neue Daimler heißt »Mercedes«

Das 1901 vom Hause Daimler auf den Markt gebrachte Modell wird auf den klangvollen Namen »Mercedes« getauft. Emil Jellinek, wichtigster Geschäftspartner des Unternehmens und eifriger Förderer des neuen Rennwagens, setzt durch, dass dieses Automobil den ersten Vornamen seiner zwölfjährigen Lieblingstochter

mehr...