Bildung 1953:

Reformen an Volksschulen

Als unabhängiges Beratungsgremium aus Pädagogen, Wissenschaftlern und Elternvertretern wird am 22. September in Bonn der Deutsche Ausschuss für das Erziehungs- und Bildungswesen gegründet. Die Notwendigkeit, einen solchen Ausschuss einzurichten, der für die Bundes- und Länderregierungen Vorschläge zur Lösung bildungspolitischer Aufgaben

mehr...

Schlagende Verbindungen: Korpsgeist an bundesdeutschen Universitäten ungebrochen

An den Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland und Berlin (West) sind im Sommersemester 114 000 Studenten eingeschrieben, 13 000 davon sind Studienanfänger. Die Studentenzahl ist damit seit Beginn der 50er Jahre (Wintersemester 1950/51: 111 000 Studenten) nur leicht angestiegen. Der Weg an die

mehr...

UNESCO-Projekte für die Dritte Welt

Bildungsprogramme gehören zu den wichtigsten Hilfsprojekten der Vereinten Nationen für die Länder der Dritten Welt. Die 1945 gegründete UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur UNESCO unterstützt z. B. Entwicklungsländer beim Ausbau ihres Bildungssystems, um den weit verbreiteten Analphabetismus zu bekämpfen.

mehr...