Bildungswesen 1912:

Gehorsame Untertanen als wichtigstes Erziehungsziel

In den Diskussionen um Veränderungen im Bildungswesen des Deutschen Reichs spielt neben Themen wie Hochschulreform, bessere Bildungschancen für Mädchen und Aufhebung der Geschlechtertrennung an Schulen auch die Umgestaltung der Volksschule eine große Rolle. Nach der Definition eines zeitgenössischen Lexikons ist

mehr...

Maria Montessoris Konzept: Spielend die Welt selbst erfahren statt pädagogischer Gängelung

Pädagogische Reformbestrebungen manifestieren sich seit der Jahrhundertwende in verschiedenen schulischen Einrichtungen, in denen neue erzieherische Grundsätze verwirklicht werden. Gemeinsam ist ihnen das Ziel einer Verbindung von Schule und Leben, von praktischer und theoretischer Ausbildung. Besonderes Augenmerk auf die Selbsterziehung des

mehr...

Schulausstellung in Berlin

Anlässlich der zehnten Versammlung des Deutschen Lehrervereins wird am 26. Mai im Berliner Abgeordnetenhaus eine Schulausstellung eröffnet Sie informiert über Themen wie Schulhygiene, gesunde Ernährung, Turnstunden – vor allem aber auch über neue Unterrichtsmethoden. Einige vorbildlich geführte Gemeindeschulen zeigen Ergebnisse

mehr...