Das Jahr 1902

Theodore Roosevelt, Fotoporträt der Pach Brothers (1904), By Pach Brothers [Public domain], via Wikimedia Commons

Internationale Bündnisse bereiten kommende Schlachten vor

»Stille vor dem Sturm« – so nennt der Historiker Michael Freund eine Arbeit über das Jahr 1902. Er charakterisiert damit treffend, dass diese Zeit bei allem Anschein äußerer Stabilität schon den Keim jener Widersprüche in sich birgt, die einmal für

mehr...
König Eduard VII. von Großbritannien und Irland im Krönungsornat, 1902, By W. & D. Downey (Weltrundschau zu Reclams Universum 1902) [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Teure deutsche Großmannsträume

Eine Annäherung Großbritanniens an Frankreich und Russland käme einer Einkreisung der Mittelmacht Deutschland gleich, und so richtet man in der Berliner Wilhelmstraße – dem Standort des Auswärtigen Amtes – das Augenmerk auf eine Zusammenarbeit mit London. Zugleich betreibt Admiral Alfred

mehr...

Die Staatsmacht duldet keinen Widerspruch, die bürgerlichen Untertanen bleiben still

Im Zarenreich mit seinen feudalen Strukturen leidet das Volk stärker als anderswo unter Ausbeutung und Unterdrückung. Die Folge sind revolutionäre Unruhen unter Arbeitern, Bauern und Studenten, die zwar von den Soldaten der autokratischen Regierung Nikolaus’ II. brutal niedergeschlagen werden, aber

mehr...