Das Jahr 1907

VIDEO: 1907 – Rasputin und die Zarin

Chronik – 1907 Deutsche Kolonien Erster Freigehege Zoo in Hagenbeck bei Hamburg Der Magier und die Zarin – Grigori Jefimowitsch Rasputin. LIZENZ: Embedded Video, Standard-YouTube-Lizenz Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+ Post Views: 94

mehr...

Von der Entente cordiale zur Tripelallianz

Der Kriegsausbruch scheint nur noch eine Frage der Zeit: Um die Stellung des Deutschen Reichs als »Weltmacht« zu behaupten, ist ein Waffengang unvermeidlich – dieser Meinung jedenfalls sind die führenden Köpfe der deutschen Politik. Der oberste Kriegsherr, Kaiser Wilhelm II.,

mehr...

Ansätze von Demokratisierung allerorten

Zu den Hauptereignissen des Jahres zählt der von revolutionären Unruhen begleitete Demokratisierungsprozess im Zarenreich. Obwohl die Demokratiebewegung in Russland unterdrückt wird, strahlen die russischen Ereignisse auf andere Länder aus. So erreicht das persische Volk durch Massenproteste, dass der neue Schah

mehr...

Reichstagswahlen im Zeichen des Kolonialismus

Im Deutschen Reich gehen die nichtdemokratischen Kräfte aus den Reichstagswahlen – den sogenannten Hottentottenwahlen – gestärkt hervor: Während die Sozialdemokratie eine vernichtende Niederlage einsteckt, finden sich Parteien von liberal bis antisemitisch im »Hottentottenblock« zusammen, einer Art Koalition unter Reichskanzler Bernhard

mehr...
Philipp zu Eulenburg-Hertefeld um 1905 – eine der Hauptpersonen in der Harden-Eulenburg-Affäre, See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

„Sittlichkeit“ als patriarchale Antwort auf Frauenfrage und gesellschaftliche Veränderungsbestrebungen

Zu den zentralen innenpolitischen Themen zählt in allen Industriestaaten die Frauenfrage. »Nur Gattin und Familienmutter zu sein, ist heutzutage ein Beweis von Rückständigkeit«, resümiert die Zeitschrift »Die Woche«. Während die Finninnen die politische Gleichstellung mit den Männern erreichen, dauert in

mehr...