Das Jahr 1938

Nach dem Novemberpogrom wird eine Kolonne Juden zur Schutzhaft ins KZ gebracht, Baden-Baden, November 1938. Bundesarchiv, Bild 183-86686-0008 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons
Nach dem Novemberpogrom wird eine Kolonne Juden zur Schutzhaft ins KZ gebracht, Baden-Baden, November 1938. Bundesarchiv, Bild 183-86686-0008 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

VIDEO: 1938 – Reichspogromnacht: die Synagogen brennen

Chronik – 1938 Anschluss Österreichs – Adolf Hitler wird gefeiert Fest der Deutschen Kunst in München Reichsprogromnacht – die Synagogen brennen. LIZENZ: Embedded Video, Standard-YouTube-Lizenz Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+ Post Views: 257

mehr...

„Anschluss“ Österreichs und Einmarsch ins Sudetenland

Für die Demokratien ist 1938 ein Jahr der Niederlagen – auch wenn der drohende Weltkrieg noch verhindert werden kann. Nicht nur in Europa wird die Aggressivität der autoritären Regime immer offensichtlicher; nur mit Mühe können die demokratischen Staaten den Frieden

mehr...
Berliner SA-Männer beim Anbringen von Plakaten, die zum Boykott jüdischer Geschäfte aufrufen, am 1. April 1933. Bundesarchiv, Bild 102-14468 / Georg Pahl / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Brutale Pogrome in der Kristallnacht – verstärkte Kriegsvorbereitungen

Das alles überschattende innenpolitische Ereignis im Deutschen Reich ist 1938 die sog. Reichskristallnacht am 9./10. November. Sie ist erster Höhepunkt der Judenverfolgung. Erstmals fallen die Nationalsozialisten in einer reichsweiten systematischen Aktion über jüdische Bürger her; Tausende werden ermordet und verschleppt,

mehr...

Kunstfasern, Kernspaltung und Kanaleröffnung: Technische Meilensteine

Die rasante Entwicklung in Wissenschaft und Technik zeitigt auch 1938 Erfolge: Bei der I.G. Farben wird die Kunstfaser Perlon erfunden, ihr US-amerikanischer Konkurrent du Pont de Nemours stellt in diesem Jahr bereits Nylon her. Gänzlich unbeachtet von der Öffentlichkeit bleibt

mehr...

Nicht nur Sartres „Ekel“: Kulturelle Jahreshöhepunkte

Eine Fülle kultureller Ereignisse sorgt für andere Höhepunkte des Jahres. Der französische Existenzialist Jean-Paul Sartre bringt seinen Roman »Der Ekel« heraus, der Roman »Jugend ohne Gott« von Ödön von Horváth, »Die Kapuzinergruft« von Joseph Roth und »Die Vollendung des Königs

mehr...