Essen und Trinken 1934:

Neue Nationalspeise: Eintopfmahl – deutsches Opfermahl

»Ein neues Gebiet ist der deutschen Hausfrau für die Entwicklung ihrer Fähigkeiten entstanden: Der Eintopfsonntag gibt allmonatlich Gelegenheit, im beschränkten Rahmen die wirkliche Kunst des Kochens zu entfalten.« Im nationalsozialistischen Deutschen Reich machen Politik und Propaganda auch vor dem Essen

mehr...