Essen und Trinken 1937:

Kartoffeln statt Fleischwaren

Die nationalsozialistische Ernährungspolitik konzentriert sich auch 1937 auf die Umstellung der Essgewohnheiten der Bevölkerung. Maßgebende Intention ist die Einsparung von Devisen, d. h. Reduzierung der Lebensmittelimporte, und Einsparung von Rohstoffen. Weil die Fleischproduktion im Vergleich zu anderen Lebensmitteln sehr teuer

mehr...