Freizeit 2007:

Boom der Kurzreisen

Verstärkt hat sich die Tendenz, den längeren Jahresurlaub – dessen Dauer 2006 auf dem niedrigen Niveau von 13 Tagen stabil geblieben ist – durch Kurztrips zu ergänzen. 46,3 Mio. Reisen mit einer Dauer von zwei bis vier Tagen wurden nach

mehr...

Statt Kur jetzt Medical Wellness

Nach einer Studie des Deutschen Tourismusverbands werden in Deutschland jährlich 73 Mrd. € für »wohlfühl- und gesundheitsorientierte« Angebote ausgegeben. Ein noch relativ junger Zweig in diesem Bereich ist die »Medical Wellness«, eine moderne Variante der Kur. Im Januar erarbeiten die

mehr...

Hotelbewertung im Internet

Jede vierte Reise wird inzwischen online gebucht. Eine Hilfestellung bei der Auswahl geben dabei u.a. Websites mit Hotelbewertungen von Urlaubern für Urlauber, doch die sind laut einer Untersuchung, die Stiftung Warentest im Februar veröffentlicht, anfällig für Manipulation. Acht Bewertungsportale wurden

mehr...

Lieber öfter mal kurz weg

Die Deutschen reisen auch 2007 gern und viel, wobei immer häufiger der längere Jahresurlaub um kürzere Reisen ergänzt oder durch sie gar ersetzt wird. Wie sich in den vergangenen Jahren abzeichnete, geht der Trend weg von der Pauschal- und hin

mehr...

Balearen bleiben die Nummer eins

Bayern und die Ostsee, das sind weiterhin die beliebtesten Ziele deutscher Urlauber im Inland, das immerhin etwa ein Drittel der Reisenden nicht verlässt. Unter den Auslandsreisezielen stehen die Balearen und das spanische Festland weiterhin unangefochten an erster Stelle (14% aller

mehr...

Der Preis bestimmt das Ziel

Eine Entscheidung über das Ziel ihres Sommerurlaubs fällen viele Deutsche 2007 erst relativ spät, denn in den Monaten mit traditionell hohen Buchungszahlen – April und Mai – ist das Wetter hierzulande so warm und sonnig, dass die Sehnsucht nach dem

mehr...