Verkehr 1953:

Bundesbahn fällt im Wettbewerb mit Auto und Flugzeug zurück

Auf den bundesdeutschen Straßen rollen immer mehr Autos. Erstmals übersteigt der Pkw-Bestand in diesem Jahr die Millionengrenze. Am 1. Juli sind beim Kraftfahrt- Bundesamt 1,13 Mio. Personenwagen registriert, 125 000 mehr als ein Jahr zuvor und rd. fünfmal so viel wie

mehr...

Hochgaragen gegen die Parkplatznot

Die bundesdeutschen Verkehrsplaner orientieren sich bei der Lösung innerstädtischer Verkehrsprobleme, die durch den Anstieg des Kfz-Bestands verursacht worden sind, häufig an Vorbildern aus den USA (mit 25 Pkw auf 100 Einwohner ist die Verkehrsdichte dort weltweit am höchsten). Städte wie

mehr...

Gliedertriebzug neuer Star der Bundesbahn

Im Wettbewerb mit Auto und Flugzeug setzt die Deutsche Bundesbahn auf mehr Komfort und höhere Geschwindigkeit. Zu den neuesten Entwicklungen gehört ein Gliedertriebzug aus Leichtmetall, der im Juni während der Verkehrsausstellung in München vorgestellt wird. Der Zug, der eine großzügige

mehr...

Fluggesellschaften in starkem Aufwind

Der starke Aufschwung des Luftverkehrs zwingt auch die Flughäfen zum Ausbau ihrer noch begrenzten Kapazitäten. Von den neun Flughäfen im Bundesgebiet hat der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen mit 530 000 Fluggästen (bei 13 150 Starts) das höchste Passagieraufkommen, während Hamburg mit 19 482 Starts die

mehr...