Werbung 1935:

»Eiskalt« und »blitzschnell« – die Reklame passt sich an

Wie alle anderen Bereiche der Gesellschaft versuchen die Nationalsozialisten auch die Werbung im Deutschen Reich gleichzuschalten. Diesem Zweck dient das am 12. September 1933 erlassene »Gesetz über Wirtschaftswerbung«, das alle Reklame-, Anzeigen- und Ausstellungsaktivitäten dem neu geschaffenen »Werberat der deutschen

mehr...

Die Welt auf Hochglanz mit Emaille-Schildern

Farbige Emaille-Schilder sind nach ihrer Blütezeit in den 20er Jahren auch Mitte der 30er Jahre noch häufig benutzte Werbeträger. Als sich um die Jahrhundertwende die Produktion von Markenartikeln durchzusetzen begann, die unter einer bestimmten Bezeichnung jahre- oder jahrzehntelang im Handel

mehr...