Werbung 1970:

Kampf um die Werbemärkte

Was bereits für viele andere wirtschaftliche Bereiche gilt – eine zunehmende Internationalisierung – wirkt sich auch auf dem Werbemarkt aus. Dabei wehren sich europäische Firmen gegen die weitgespannten wirtschaftlichen Aktivitäten der großen US-amerikanischen Agenturen. Auf dem bundesdeutschen Markt erweist sich

mehr...

Imagewerbung steht im Vordergrund

Imagewerbung statt Produktinformation ist 1970 das Motto der Werbestrategen von großen Autofirmen wie Opel und Volkswagen. VW stellt in seiner Anzeigenserie für den »Käfer« die bewährten Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Sparsamkeit heraus. Außerdem wird mit dem Verkaufserfolg geworben: 12 Mio.

mehr...
Strawinski-Brunnen in Paris, Niki de Saint Phalle. © Foto Josef Höckner, München

Wechselseitige Einflüsse zwischen zeitgenössischen Kunstformen und Werbeplakaten

Tendenzen der zeitgenössischen Kunst spiegeln sich zunehmend in der Gebrauchsgrafik und den Werbeplakaten wider. In besonderem Maß gilt dies für die sog. Pop-Art– eine Kunstrichtung, die in den 60er Jahren die Kunstszene vorwiegend der USA und Großbritanniens beherrschte. In der

mehr...