Werbung 2001:

Umsätze sind rückläufig

2001 setzt in der Werbebranche Ernüchterung ein – und das schon vor den Anschlägen des 11. September, die auch hier zum Umdenken zwingen. Die Wirtschaft investiert sehr viel verhaltener, die Zuwächse fallen geringer aus. Nach den Terrorangriffen auf die USA

mehr...

AOL erhält Namensrechte an HSV-Stadion

Amerika Online (AOL), der zweitgrößte Online-Dienst in Deutschland, geht nach dem Ausstieg des affärengeschädigten Boris Becker neue Wege in der Werbung: Eigentlich wollten die Fans des Hamburger SV das neue Volksparkstadion nach ihrem Idol Uwe Seeler benennen. Doch die HSV-Führung

mehr...

Die Bundesliga steht unter Strom

Die Stromversorger lösen in der Saison 2001/02 die Automobil-und die Telekommunikationsbranche an der Spitze der Trikotwerber ab. E.ON (Borussia Dortmund), RWE (Bayer Leverkusen), die Naturenergie AG (SC Freiburg) und Envia (Energie Cottbus) entscheiden sich für die Fußballerbrust als Werbeplatz. Zusammen

mehr...