Wissenschaft und Technik 1909:

Fernsehen: Techniker tüfteln weiter

Grundlagenerfindungen, die eine Fernsehübertragung gestatten, sind seit einiger Zeit bekannt. 1884 arbeitete Paul Nipkow erstmals mit der von ihm erdachten rotierenden Lochscheibe als Bildzerleger und Bildgenerator, 1906 erkannte dann der russische Physiker Boris Rosing, dass sich zumindest der Bildgenerator im

mehr...
Herman Hollerith (ca. 1888) By Bell, C. M. (Charles Milton), ca. 1849-1893, photographer. [Public domain], via Wikimedia Commons

Lochkarten zur Volkszählung

Hermann Hollerith, in den USA erfolgreicher deutschstämmiger Pionier der mechanischen Datenverarbeitung, lieferte die Idee zur Datenerfassung auf Lochkarten und deren automatischer Auswertung. Seine Sortiermaschinen sind Abtastgeräte mit meist 13 Ablagefächern, zwölf für die Lochung in einer Spalte und eines für

mehr...

Ammoniak-Synthese verbessert

Dem deutschen Chemiker Fritz Haber gelingt es, seine im Vorjahr entwickelte Ammoniak-Synthese aus Luftstickstoff und Wasserstoff zu verbessern. Zusammen mit Carl Bosch setzt er nunmehr das Verfahren in den großtechnischen Fertigungsmaßstab um. Bei 200 Atmosphären und Temperaturen um 500 °C

mehr...

Neuer Hartkunststoff Bakelit

An der Entwicklung eines ersten hochvernetzten duroplastischen Kunststoffs arbeitete der seit 20 Jahren in den USA lebende Belgier Leo Hendrik Baekeland bereits seit Jahren. Grund dafür war die Verknappung von Naturkautschuk. Baekeland gelingt die Reaktion von Phenol mit Formaldehyd in

mehr...

Erste Kunststoff-Kreationen

Die naturwissenschaftliche und technische Entwicklung hat 1909 zwei Schwerpunkte: Die Luftfahrt und die Frühphase der Kunststoffchemie. Daneben macht die Kommunikations- und Datentechnik Schlagzeilen. Die Luftfahrt steht am Übergang vom Pionierzeitalter zu ersten kommerziellen Nutzungen. So begründet der Wiener Konstrukteur Edmund

mehr...