Wohnen 1936:

Staat kürzt Investitionen

Im Jahr 1936 werden im Deutschen Reich erstmals seit sechs Jahren wieder mehr als 300 000 Wohnungen gebaut. Ende des Jahres beträgt der Reinzugang an Neubauwohnungen (Gesamtneubau abzüglich der abgerissenen Altbauwohnungen) 310 490 . Die Wohnungsnot der Nachkriegszeit, die durch die Lahmlegung

mehr...