Wohnen 1947:

Obdachlose und leere Wohnungen

In Deutschland ist die Wohnungsnot so groß, dass man es als Vaterland der Obdachlosen bezeichnet. Zahllose Familien müssen auf wenigen Quadratmetern zusammengepfercht leben. In Hamburg z. B. sind 63 000 Menschen in Behelfsquartieren, wie Gartenlauben, Baracken und Bunkern untergebracht. Wenigstens 10 000

mehr...