Wohnen und Design 1923:

Wohnungsmangel – aber Ansätze zu modernem Bauen

Das Jahr 1923 bringt keine Entspannung für den deutschen Wohnungsmarkt. Durch massive staatliche Maßnahmen (Wohnungszwangswirtschaft, Mietpreisbindung) kann die Wohnungsnot der Nachkriegsjahre allenfalls gelindert, aber nicht behoben werden, da die Bautätigkeit aufgrund der ungünstigen wirtschaftlichen Verhältnisse weit hinter dem Bedarf zurückbleibt.

mehr...
Chroniknet