Wohnen und Design 2008:

Immer raffiniertere maßgeschneiderte Lösungen

Wirklich neue Trends lassen sich beim Wohnen und Design kaum ausmachen. Stattdessen feilen die Kreativen daran, sich noch besser auf die individuellen Bedürfnisse der Möbelnutzer einzustellen und aus neuen Werkstoffen das Beste herauszuholen. Viel Aufmerksamkeit wird weiterhin dem Bad gewidmet.

mehr...

Weiß und variabel

Zwar findet sich in den aktuellen Möbelkollektionen auch Kunterbuntes, doch Weiß dominiert – bei Polstermöbeln mit Leder- oder Stoffbezug ebenso wie bei Tischen, Stühlen, Schränken und Vorhängen. Dazu kommen als weitere Modefarben Schwarz sowie Schlamm- und Erdtöne. Weiß bietet das

mehr...

Flucht ins Badezimmer

Das Bad, haben Trendforscher festgestellt, wird von vielen Menschen als der einzige Ort erlebt, in dem sie nicht unter Zeitdruck und unter Stress stehen – ein Luxus, für den Designer das passende Ambiente schaffen, ohne auf Materialien, die traditionell in

mehr...

In allen Farben leuchtend

Wer möchte sich in dieser Umgebung noch mit langweilig farblosem Wasser berieseln lassen? Die LED-Technik sorgt für Abhilfe: So manche Brausearmatur ist mittlerweile mit diesen modernen Leuchtkörpern kombiniert, so dass der Wasserstrahl in verschiedenen Tönen erscheint, von einem erfrischenden Blau

mehr...

Ein Stuhl ist ein Stuhl?

Wer als Designer etwas auf sich hält, entwirft einen Stuhl. Der Franzose Philippe Starck ist auf diesem Feld wiederholt als Trendsetter hervorgetreten, etwa 1999 mit »Marie«, einem minimalistischen Gebilde aus völlig durchsichtigem Polykarbonat. Drei Jahre später folgte der Armstuhl »Louis

mehr...