Simplicissimus
vom 26.1.1963

35,95

Anz.

Nur noch 1 Stück auf Lager!
Originale Zeitschriften vom 26. Januar 1963
Simplicissimus, bekannte Satirezeitschrift
Zeitschrift aus Deutschland
Der Simplicissimus, eine deutsche Satirezeitschrift, prägte von 1896 bis 1944 die politische und kulturelle Landschaft.
» Alle Zeitschriften und Magazine zum 26.01.1963

Um die Historische Zeitschrift Simplicissimus vom Donnerstag, den 26.01.1963, zu einem ganz persönlichen Geschenk zu machen, können Sie aus den folgenden Varianten wählen:

  • Simplicissimus ohne Premium-Mappe
  • Simplicissimus mit Premium-Mappe
  • Simplicissimus mit Premium-Mappe und Jahreszahl-Gravur
  • Simplicissimus mit Premium-Mappe und Datums-Gravur

Für diejenigen, die mit dem 26.01.1963 etwas ganz Besonderes und Persönliches verbinden, bietet eine historische Originalzeitschrift ein herausragendes Erinnerungsstück.

  • Erhalten Sie eine Originalzeitschrift exakt von Ihrem gewünschten Datum.
  • Hochwertige Geschenkmappe zusammen mit einem Echtheitszertifikat.
  • Personalisieren Sie die Mappe ganz nach Ihren Wünschen.
  • Ein wirklich außergewöhnliches Geschenk: eine Reise in die Vergangenheit!
  • Ein persönliches, unterhaltsames Highlight auf jedem Geschenketisch.
  • Ideal geeignet für Geburtstage, Jubiläen und Hochzeitstage.
  • Entdecken Sie eine vielfältige Auswahl verschiedener Zeitschriftentitel von 1918 bis heute.

Auf Wunsch erhalten Sie eine Geschenkmappe mit dem Echtheits-Zertifikat und haben die Möglichkeit einer personalisierten Gravur. (siehe Abbildung).
Produktbild entspricht nicht dem Original!

indi_gravur_moeglich_schmal

Art.-Nr.: 260119632010475

Die historische Originalzeitschrift Simplicissimus vom 26.01.1963  für viele Anlässe

Simplicissimus, bekannte Satirezeitschrift
Zeitschrift aus Deutschland

Simplicissimus: Eine satirische Chronik von 1896 bis 1944

Der Simplicissimus, eine deutsche Satirezeitschrift, prägte von 1896 bis 1944 die politische und kulturelle Landschaft. Mit Sitz in München nahm die Wochenzeitschrift eine kritische Position gegenüber der wilhelminischen Politik, der bürgerlichen Moral, den Kirchen, Beamten, Juristen und dem Militär ein. Dieser Artikel beleuchtet die Geschichte des Simplicissimus, von der Gründungsphase bis zur Einstellung während der Wirren des Zweiten Weltkriegs.

Die Gründer und die Anfänge (1896–1906)
Der Verleger Albert Langen gründete den Simplicissimus 1896 ursprünglich als illustrierte Literaturrevue nach dem Vorbild des französischen "Gil Blas Illustré". Die Zeitschrift begann mit einer hohen Auflage, angeblich 300.000 Exemplaren, und wurde schnell zu einem Forum für literarische und politische Beiträge. Früh wurden politische Karikaturen eingeführt, darunter Gedichte des demokratischen Schriftstellers Georg Herwegh, was zu staatlicher Zensur führte.

Die Beschlagnahmung der "Palästina-Nummer" im Jahr 1898 und ein darauf folgender Prozess markierten einen Wendepunkt. Die Zeitschrift wurde politischer und wandelte sich zur politischen Satire, wobei die Zensur geschickt als Werbemaßnahme genutzt wurde. Trotz anfänglicher finanzieller Schwierigkeiten stieg die Beliebtheit des Simplicissimus.

Wirtschaftlicher Erfolg und das Wappentier
Die Zeitschrift erlebte wirtschaftlichen Erfolg, insbesondere nach 1906, als wichtige Mitarbeiter den Simplicissimus in eine eigene GmbH überführten. Ein markantes Merkmal wurde die rote Bulldogge, die das Wappentier der Zeitschrift wurde. Die Redaktion, obwohl in München ansässig, wechselte die Druckerei mehrmals, um staatlicher Zensur zu entkommen.

Erfolg und Anpassung (1906–1918)
In den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg kritisierte der Simplicissimus scharf die Militarisierung der Außenpolitik und Diplomatie. Die Redaktion gab jedoch während des Kriegs ihre kritische Haltung auf und unterstützte die Kriegsanstrengungen, was zu einem Anstieg der Popularität führte.

Die Jahre der Republik (1919–1933)
Mit der Weimarer Republik trat der Simplicissimus in eine demokratische Ära ein. Die Zeitschrift enthüllte die politischen Wirren der Republik und prangerte die Parteipolitik an. Neue Künstler brachten einen sachlichen Zeichenstil und moderne Themen ein. In den 1930er Jahren wurde die Kritik an radikalen Kräften schärfer.

Im Nationalsozialismus (1933–1944)
Während der Machtergreifung wurde der Simplicissimus von der SA verwüstet, und die Redaktion unterzeichnete eine Erklärung zur "streng nationalen" Ausrichtung. Die Zeitschrift verlor ihre frühere Gesinnung und wurde zu einem Instrument nationalsozialistischer Propaganda. Dies führte zu Empörung unter Emigranten.

Das Ende einer Ära
Am 13. September 1944 erschien die letzte Ausgabe des Simplicissimus. Während einige Künstler subversive Botschaften einschmuggelten, wurden andere zu Propagandisten. Die Zeitschrift wurde eingestellt, und damit endete eine Ära politischer Satire, die fast fünf Jahrzehnte prägte.

Fazit
Der Simplicissimus bleibt ein faszinierendes Kapitel deutscher Satiregeschichte. Von anfänglicher Literaturrevue entwickelte er sich zu einem politischen Satireblatt, überstand Zensur, politische Umbrüche und Anpassungen. Sein Vermächtnis liegt nicht nur in der satirischen Kritik, sondern auch in der Darstellung der gesellschaftlichen Entwicklungen im Deutschland seiner Zeit.

Wichtige Ereignisse zum Jahr 1963

Kilius-Bäumler Eiskunstlauf-Weltmeister
28.3.
ZDF geht auf Sendung
1.4.
Fehmarnbrücke fertiggestellt
30.4.
Kennedy: "Ich bin ein Berliner"
26.6.
Perfekter Postzug-Raub in Großbritannien
8.8.
Erhard neuer Bundeskanzler
16.10.
29 Tote bei Grubenunglück in Lengede
24.10.
John F. Kennedy in Dallas erschossen
22.11.

Einzigartige Geschenkidee: Historische Originalzeitschrift Simplicissimus vom 26.01.1963 für jede Gelegenheit

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit mit der historischen Originalzeitschrift Simplicissimus vom 26. Januar 1963. Ein einzigartiges historisches Dokument, das Sie in unserem Online-Shop finden und das sich perfekt als innovatives Geschenk für verschiedenste Anlässe eignet. Ob Geburtstag, Jahrestag, Silberne Hochzeit oder andere besondere Momente im Leben, diese historische Illustrierte wird nicht nur Geschichtsinteressierte begeistern.

Simplicissimus vom 26. Januar 1963: Ein Schatz der Geschichte
Die Originalausgabe der Zeitschrift Simplicissimus aus dem Jahr 1943 ist mehr als nur ein Magazin. Sie ist ein Fenster in die Vergangenheit, das Ihnen die Atmosphäre und die Ereignisse dieses speziellen Datums näherbringt. Die Illustrationen, Artikel und Berichte in dieser Ausgabe spiegeln die Zeit und die Geschehnisse wider, die Deutschland und die Welt zu diesem Zeitpunkt prägten.

Ein Geschenk, das nicht alltäglich ist
In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dieses einzigartige historische Geschenk zu erwerben, das Sie nicht in jedem Geschäft finden können. Simplicissimus vom 09.11.1943 ist ein Schatz, der nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch Emotionen und Erinnerungen weckt. Ob für Sammler, Historienliebhaber oder einfach für Menschen, die das Besondere schätzen – diese Originalzeitschrift ist ein einzigartiges Präsent.

Unsere umfassende Datenbank macht die Suche leicht
Die Auswahl der passenden Original-Zeitschrift für Ihr Fest- oder Jubiläumsdatum könnte nicht einfacher sein. Dank unserer umfassenden Datenbank können Sie bequem online Ihr Wunschdatum eingeben und erhalten sofort einen Überblick über die verfügbaren historischen Exemplare der Zeitschrift Simplicissimus vom 26.01.1963.

Internationale Vielfalt in unserem Zeitschriftenarchiv
Unser Zeitschriftenarchiv umfasst nicht nur deutsche Ausgaben, sondern bietet eine breite Auswahl aus verschiedenen Ländern Europas. Simplicissimus vom 09.11.1943 ist Teil unseres vielfältigen Angebots, das Zeitschriften aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien, England, Polen, Italien und weiteren europäischen Ländern umfasst.

Einfache Bestellung, schnelle Lieferung
Ihre Bestellung ist nur wenige Klicks entfernt. Geben Sie einfach Ihr Wunschdatum ein, und schon erhalten Sie einen Überblick über die verfügbaren historischen Exemplare. Unsere schnelle und zuverlässige Lieferung stellt sicher, dass Sie Ihr einzigartiges Geschenk rechtzeitig zum Anlass in den Händen halten können.

Lokale und überregionale Entdeckungen für ein innovatives Jubiläumsgeschenk
Unser Angebot ermöglicht nicht nur lokale Zeitreisen, sondern auch die Entdeckung überregionaler Schätze. Ob Sie die Geschichte Ihrer Region vertiefen oder bedeutende nationale und internationale Ereignisse aus der Sicht des “Adlers” vom 09.11.1943 erleben möchten – bei uns finden Sie die passende Zeitschrift.

Entdecken Sie die Faszination der Geschichte und machen Sie Ihr Geschenk zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit der historischen Originalzeitschrift Simplicissimus vom 09.11.1943 schenken Sie nicht nur ein Stück Geschichte, sondern auch bleibende Erinnerungen. Bestellen Sie jetzt und lassen Sie sich von unserem Angebot inspirieren!