France-Soir
vom 11.2.1963

35,95

Anz.

Nur noch 1 Stück auf Lager!
Originale Zeitung vom 11. Februar 1963
France-Soir
Zeitung aus Frankreich
» Alle Zeitungen zum 11.02.1963

Um die Historische Zeitung France-Soir vom Montag den 11.02.1963 zu einem ganz persönlichen Geschenk zu machen, können Sie folgende Varianten wählen:

  • France-Soir ohne Premium-Mappe
  • France-Soir mit Premium-Mappee
  • France-Soir mit Premium-Mappe und Jahreszahl-Gravur
  • France-Soir mit Premium-Mappe und Datums-Gravur

Wer mit dem 11.02.1963 etwas ganz Besonderes und Persönliches verbindet, erhält mit einer historischen Originalzeitung ein hervorragendes Erinnerungsstück.

  • Originalzeitung exakt von Ihrem Wunschdatum
  • Hochwertige Geschenkmappe und ein Echtheitszertifikat
  • Möglichkeit zur individuellen Personalisierung auf der Mappe
  • Ein wirklich außergewöhnliches Geschenk: eine Reise in die Vergangenheit!
  • Persönlich, unterhaltsam und das Highlight auf dem Geschenketisch
  • Ideal für Geburtstage, Jubiläen und Hochzeitstage
  • Riesige Auswahl verschiedener Zeitungstitel von 1918 bis heute

Auf Wunsch erhalten Sie eine Geschenkmappe mit dem Echtheits-Zertifikat und haben die Möglichkeit einer personalisierten Gravur. (siehe Abbildung).
Produktbild entspricht nicht dem Original!

indi_gravur_moeglich_schmal

Art.-Nr.: 110219631040292

Die historische Originalzeitung France-Soir vom 11.02.1963  für jede Gelegenheit

France-Soir
Zeitung aus Frankreich

France Soir, eine bedeutende französische Tageszeitung aus Paris, wurde im November 1944 nach dem Ende der deutschen Besetzung von Robert Salmon und Philippe Viannay, zwei Résistance-Gründern, ins Leben gerufen. Pierre Lazareff leitete ihr historisches Ressort. Sie folgte der während der Besatzung im Untergrund weit verbreiteten Zeitung "Défense de la France" nach und erreichte in ihren Glanzzeiten, insbesondere in den 1950er und 1960er Jahren, eine Auflage von zwei Millionen Exemplaren.

Obwohl France Soir damals die größte französische Tageszeitung war, verlor sie über die Jahre kontinuierlich Leser und kämpfte mit finanziellen Schwierigkeiten. Zudem verschärfte die Konkurrenz durch Gratiszeitungen wie "20 minutes" und "Metro" die Lage. Schließlich verkaufte sich France Soir nur noch 36.000 Mal pro Tag. Im Jahr 2005 wurde das Unternehmen insolvent.

Nach einem Insolvenzverfahren wurde France Soir von Jean-Pierre Brunois und dem Journalisten Olivier Rey übernommen, obwohl es auch Angebote von Moscow News und Jean-Raphael Fernandez gab. Moscow News plante, zehn Millionen Euro zu investieren und im folgenden Jahr keine Mitarbeiter zu entlassen, wurde jedoch aufgrund von Vorwürfen gegen den Chef, Arcadi Gaydamak, der in Waffengeschäfte mit Angola und Geldwäsche bei France Soir verwickelt sein sollte, abgelehnt. Dies führte zu einem internationalen Haftbefehl gegen Gaydamak. Das Insolvenzverfahren wurde von Paris nach Lille verlegt, nachdem der frühere Eigentümer, Raymond Lakah, die Abberufung des ersten Handelsgerichts wegen Befangenheit beantragt hatte.

Nach einem Neustart planten die neuen Eigentümer, France Soir in ein Boulevardblatt mit einer "Schockformel" nach dem Vorbild britischer Tabloids wie "The Daily Mirror" oder "The Sun" zu verwandeln. Die Mitarbeiter drohten jedoch mit Streiks, da nur 51 der 115 Angestellten ihre Arbeitsplätze behalten sollten.

Im Oktober 2011 wurde angekündigt, dass die gedruckte Ausgabe von France Soir im Dezember 2011 eingestellt werden sollte, und die Zeitung wurde danach nur noch online veröffentlicht.

Am 23. Juli 2012 wurde das Unternehmen schließlich aufgelöst.

France-Soir vom 11. Februar 1963: Wichtige Ereignisse und Schlagzeilen vor dem 11.02.1963

Katastrophen

1963Januar, Februar, Anfang März 1963: In Europa herrscht der ausnehmend lange Winter 1962/63, in seiner Andauer ein Jahrhundertwinter
1.2.1963Ankara, Türkei. Eine libanesische Vickers Viscount 754 der Lebanese Middle East Airlines kollidiert mit einer Douglas C-47 der türkischen Luftwaffe. Die Flugzeuge stürzen in verschiedene Stadtgebiete, unter anderem in einen stark belebten Marktplatz. Alle 17 Menschen an Bord der zwei Maschinen sterben, ebenso 87 Einwohner Ankaras. 50 Verletzte

Kultur

1963Im Januar erscheint der Roman Ansichten eines Clowns von Heinrich Böll.
1963Gründung der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
1963Bei der ersten Einzelausstellung von Georg Baselitz werden seine Bilder Die große Nacht im Eimer und Der nackte Mann von der Staatsanwaltschaft wegen „Unsittlichkeit“ beschlagnahmt.
1963Marlen Haushofers Roman Die Wand erscheint bei S. Mohn in Gütersloh
1963Der Sketch Dinner for One wird in Hamburg aufgezeichnet.
1963Gründung der Europa Nostra

Politik und Weltgeschehen

1963Beginn des Guerilla-Krieges in Guinea-Bissau
1963Drei DDR-Gefreite durchbrechen bei Bad Hersfeld mit einem Panzerspähwagen die innerdeutsche Grenze und fliehen in den Westen.
13.1.1963Der erste Staatspräsident von Togo Sylvanus Épiphanio Olympio wird von Putschisten ermordet.
14.1.1963Der französische Staatspräsident Charles de Gaulle teilt auf einer Pressekonferenz mit, dass er einen gestellten Beitrittsantrag Großbritanniens zur EWG ablehne. Sein Veto überrascht die EWG-Kommission und die fünf anderen Mitgliedsstaaten.
18.1.1963Die Kolonie Aden tritt der Südarabischen Föderation bei.
20.1.1963-10.2.1963Seegfrörni: Bodensee und Zürichsee sind komplett zugefroren (Ende Januar / Anfang Februar).
22.1.1963Deutsch-französische Aussöhnung: Charles de Gaulle und Konrad Adenauer unterzeichnen den Élysée-Vertrag.
26.1.1963Das 6 Punkte umfassende Reformprogramm der Weißen Revolution von Schah Mohammad Reza Pahlavi wird im Rahmen einer Volksabstimmung mit überwältigender Mehrheit angenommen.
29.1.1963Kuwait. Erste Wahlen zur Nationalversammlung
29.1.1963Die Beitrittsverhandlungen zwischen EWG und Großbritannien werden abgebrochen, weil Frankreichs Präsident de Gaulle ein Veto einlegt.[1]
8.2.1963Die irakische Baath-Partei putscht und stürzt General Abd al-Karim Qasim. Sie übernimmt die Macht in Bagdad. Provisorischer Waffenstillstand an der kurdischen Front.

Sport

1963Jim Clark wird zum ersten Mal Formel 1-Weltmeister.
19631963 wurde die SC Aktivist Brieske/Senftenberg von der DDR-Regierung nach Cottbus kommandiert. Es entstand der SC Cottbus. Am 30. Januar 1966 gründete sich daraus die BSG Energie Cottbus, heute Energie Cottbus.
26.1.1963Die drei deutschen Bergsteiger Rainer Kauschke, Peter Siegert und Gerd Uhner durchsteigen über die so genannte Superdirettissima die Nordwand der Großen Zinne in den Sextener Dolomiten im Winter.

Wirtschaft

1963Gründung der Zentralstelle für private Überspielungsrechte

Wissenschaft und Technik

1963Porsche stellt auf der IAA in Frankfurt den Porsche 911 vor
1963Michael Ellis DeBakey implantiert das erste Herzimplantat (Kunstherz)
1963Erfindung des Kassettenrekorders und der Compact Cassette durch das niederländische Unternehmen Philips
1963Wissenschaftliche Erstbeschreibung von Herrerasaurus, einer der ältesten Dinosaurier
6.2.1963Erstflug einer Boeing 727

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Einzigartige Geschenkidee: Historische Originalzeitungen vom 11.02.1963.

Auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk mit historischem Flair? Warum nicht die Originalausgabe France-Soir vom 11. Februar 1963 verschenken? Dieses innovative Geschenk ist nicht nur für Geschichtsinteressierte ein Highlight, sondern auch eine seltene Trouvaille, die nicht in jedem Geschäft zu finden ist.

Ein einzigartiges historisches Dokument
Die Originalzeitungen France-Soir aus dem Jahr 1954 bietet einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit. Ob historische Ereignisse, politische Entwicklungen oder gesellschaftliche Veränderungen – diese Zeitung spiegelt die Stimmung und die Schlagzeilen von damals wider. Ein solches Dokument ist nicht nur ein Geschenk, sondern auch ein Fenster in die Geschichte, das den Beschenkten auf eine Reise in eine längst vergangene Ära mitnimmt.

Für jeden Anlass das passende Geschenk
Dank unserer umfassenden Datenbank wird es zum Kinderspiel, die perfekte Zeitung für jeden Fest- und Jubiläumsanlass zu finden. Ob zum Geburtstag, Jahrestag oder zur Silbernen Hochzeit – ein historisches Exemplar vom 11.02.1963 wird garantiert für strahlende Augen sorgen. Unsere Datenbank ermöglicht es Ihnen, direkt online Ihr Wunschdatum einzugeben, und Sie erhalten sofort einen Überblick über die verfügbaren historischen Zeitungsexemplare.

Breite Auswahl aus verschiedenen Ländern
Unser Zeitungsarchiv umfasst nicht nur deutsche Zeitungen, sondern bietet eine beeindruckende Vielfalt aus der Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien, England, Polen, Italien und vielen weiteren europäischen Ländern. So können Sie nicht nur lokal, sondern auch international faszinierende Zeitungsexemplare auswählen.

Einfache Bestellung und schnelle Lieferung
Die Bestellung Ihres historischen Zeitungsgeschenks ist denkbar einfach. Geben Sie einfach Ihr Wunschdatum online ein, und schon erhalten Sie einen Überblick über die verfügbaren Zeitungen. Die Lieferung erfolgt schnell und zuverlässig, damit Sie Ihr einzigartiges Geschenk rechtzeitig zum Anlass in den Händen halten können.

Entdecken Sie lokale und überregionale Schätze
Unsere Auswahl umfasst nicht nur lokale Zeitungen, sondern auch überregionale Schätze. So können Sie nicht nur eine Zeitreise in die lokale Geschichte unternehmen, sondern auch bedeutende nationale und internationale Ereignisse aus der Sicht der damaligen Medien erleben.

Innovative Jubiläumsgeschenke entdecken
Ein Jubiläum steht an, und Sie suchen nach einer einzigartigen Überraschung? Mit der historischen Originalzeitung France-Soir schenken Sie nicht nur ein Stück Vergangenheit, sondern auch eine faszinierende Reise durch die Geschichte. Machen Sie Ihr Geschenk zu etwas Besonderem und lassen Sie sich von unserem breiten Angebot inspirieren.

Entdecken Sie die Vielfalt der Vergangenheit und überraschen Sie Ihre Liebsten mit einem Geschenk, das bleibenden Eindruck hinterlässt. Mit unseren historischen Originalzeitungen vom 11.02.1963 schenken Sie nicht nur ein Stück Geschichte, sondern auch unvergessliche Momente.

Innovative Geschenkidee für die verschiedensten Anlässe

Jubiläen wecken viele Erinnerungen. Für die Silberne oder Goldene Hochzeit stehen 25 bzw. 50 Jahre alte historische Originalzeitungen zur Verfügung, die als innovative Geschenkidee einen hervorragenden Erinnerungsanlass bieten. Aber auch für Vereins- und Firmenjubiläen sorgen historische Originalzeitungen für den geschichtsträchtigen Rahmen. Apropos Rahmen – die Zeitungen können nicht nur gelesen werden, sondern machen sich in eingerahmter Form auch ganz hervorragend als hervorstechende Wanddekoration. Mit historischen Originalzeitungen verbinden sich individuelle Jubiläumsdaten mit dem damaligen Weltgeschehen. Aber auch die Geschichte von Vereinen, Unternehmen und Institutionen kann anhand dieser wertvollen Zeitzeugen nachvollzogen werden. Alte Berichte und Artikel lassen sich wiederentdecken und die Geschichte lebendig werden. Als Sammlerstücke wie als Geschenkidee sind historische Originalzeitungen begehrt. Sichern Sie sich jetzt ein echtes Stück Geschichte im Zeitungsformat.