Kölnische Rundschau
vom 5.2.1979

35,95

Anz.

Weitere Ausgaben um den 5.2.1979

Nur noch 1 Stück auf Lager!
Originale Zeitung vom 5. Februar 1979
Kölnische Rundschau
Zeitung aus Deutschland
» Alle Zeitungen zum 05.02.1979

Um die Historische Zeitung Kölnische Rundschau vom Montag den 05.02.1979 zu einem ganz persönlichen Geschenk zu machen, können Sie folgende Varianten wählen:

  • Kölnische Rundschau ohne Premium-Mappe
  • Kölnische Rundschau mit Premium-Mappe
  • Kölnische Rundschau mit Premium-Mappe und Jahreszahl-Gravur
  • Kölnische Rundschau mit Premium-Mappe und Datums-Gravur

Wer mit dem 05.02.1979 etwas ganz Besonderes und Persönliches verbindet, erhält mit einer historischen Originalzeitung ein hervorragendes Erinnerungsstück.

  • Originalzeitung exakt von Ihrem Wunschdatum
  • Hochwertige Geschenkmappe und ein Echtheitszertifikat
  • Möglichkeit zur individuellen Personalisierung auf der Mappe
  • Ein wirklich außergewöhnliches Geschenk: eine Reise in die Vergangenheit!
  • Persönlich, unterhaltsam und das Highlight auf dem Geschenketisch
  • Ideal für Geburtstage, Jubiläen und Hochzeitstage
  • Riesige Auswahl verschiedener Zeitungstitel von 1918 bis heute

Auf Wunsch erhalten Sie eine Geschenkmappe mit dem Echtheits-Zertifikat und haben die Möglichkeit einer personalisierten Gravur. (siehe Abbildung).
Produktbild entspricht nicht dem Original!

indi_gravur_moeglich_schmal

Art.-Nr.: 050219791010273

Die historische Originalzeitung Kölnische Rundschau vom 05.02.1979  für jede Gelegenheit

Kölnische Rundschau
Zeitung aus Deutschland

Die Kölnische Rundschau, eine unabhängige regionale Tageszeitung für Köln und Bonn, wird vom Heinen-Verlag herausgegeben und verfügt über separate Lokalredaktionen. Im ersten Quartal 2010 übernahm die Redaktion des Bonner General-Anzeigers schrittweise die Produktion des Mantels. Die gemeinsam mit dem Kölner Stadt-Anzeiger ausgewiesene verkaufte Auflage beläuft sich auf 173.731 Exemplare, was einem Rückgang von 58,6 Prozent seit 1999 entspricht.

Die Titel- und Verlagsrechte der Kölnischen Rundschau werden seit 1999 von der Verlagsgruppe M. DuMont Schauberg gehalten, die auch den Kölner Stadt-Anzeiger und den Express herausgibt. Eine Besonderheit ist die wöchentliche Beilage der Fernsehzeitschrift Prisma. Historisch gesehen wurde die Kölnische Rundschau als konservativer angesehen im Vergleich zum als linksliberal eingestuften Kölner Stadt-Anzeiger.

Die Geschichte der Kölnischen Rundschau begann mit der Gründung durch den Journalisten und Kommunalpolitiker Reinhold Heinen im Jahr 1946. Sie erschien erstmals am 19. März 1946. Heinen, der während der NS-Zeit vier Jahre im Konzentrationslager Sachsenhausen inhaftiert war, erhielt von der britischen Besatzungsmacht die Erlaubnis zur Herausgabe einer CDU-nahen Zeitung. Er akzeptierte dies jedoch erst, nachdem seine journalistische Unabhängigkeit sichergestellt war. Dies führte zu jahrzehntelangen Konflikten mit Konrad Adenauer. Zu den Mitgründern gehörte auch der Jurist und Politiker Hugo Mönnig. Ein Versuch, eine überregionale Ausgabe als Allgemeine Kölnische Rundschau zu etablieren, scheiterte 1950 mit einem Millionenverlust und der Einstellung dieses Blattes. 1952 wurde der Heider Verlag Eigentümer der Traditionszeitung Bergische Landeszeitung (Bergisch Gladbach), und 1955 wurde die Oberbergische Volkszeitung übernommen. Nach dem Tod des Zeitungsgründers Reinhold Heinen 1969 wurde sein Adoptiv- und Schwiegersohn Heinrich Heinen alleiniger Herausgeber der Rundschau.

Seit Oktober 1949 durfte DuMont Schauberg, ein damaliger Konkurrent, wieder den Kölner Stadt-Anzeiger veröffentlichen. Die anfänglichen heftigen Konflikte zwischen den beiden Verlagshäusern wurden seit den 1980er Jahren durch zunehmende Kooperationen abgemildert. 1982 beteiligte sich DuMont an Heinen-Verlag. Auch nach der Übernahme der Verlagsrechte durch DuMont im Jahr 1999 blieb die Redaktion unabhängig. Seit dem 8. Mai 2000 ist Helmut Heinen, Enkel des Gründers und ehemaliger Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger, der Herausgeber der Kölnischen Rundschau.

Kölnische Rundschau vom 5. Februar 1979: Wichtige Ereignisse und Schlagzeilen vor dem 05.02.1979

Gesellschaft

1979Internationales Jahr des Kindes
9.1.1979Anlässlich des Internationalen Jahres des Kindes treten die Bee Gees beim Konzert für UNICEF mit ihrem Titel Too Much Heaven auf. Dessen gesamte weltweit erzielten Tantiemen vermacht die Gruppe dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.

Katastrophen

1979Erdbeben in Montenegro, Jugoslawien, über 100 Tote
1979Erdbeben zerstört die Stadt Tabas im Iran, 129 Tote
1979Ein Hurrikan verwüstet Karibische Staaten, ca. 1.400 Tote
1979Erdbeben im Iran. ca. 1.000 Tote
1979Erdbeben in Nord-Ost-Iran, ca. 300 Tote
6.2.1979In der Bremer Rolandmühle löst ein Kabelbrand die gewaltigste Staubexplosion durch Mehlstaub in der deutschen Geschichte aus. 14 Tote, 17 zum Teil schwer Verletzte und ein Sachschaden von umgerechnet etwa 50 Millionen Euro sind die Folge.

Kultur

1979Beginn des Aufbaus des Fränkischen Freilandmuseums Bad Windsheim
1979Eröffnung des Wilhelm-Hack-Museums Ludwigshafen
1979Erstmalige Vergabe des Pritzker-Preises
1979Erstausgabe der Zeitschrift Art – Das Kunstmagazin
1979Gründung der Künstlergruppe Normal
1979Gründung der Künstlergruppe Mülheimer Freiheit
1979Gründung des Internationalen Figurentheaterfestivals in Erlangen
1979Gründung des Gostner Hoftheaters in Nürnberg.
1979Die Universal Corrective Map of the World des Australiers Stuart McArthur erscheint erstmals. Es ist eine nach Süden ausgerichtete Weltkarte.

Politik und Weltgeschehen

19791979 ist Internationales Jahr des Kindes
1979Die erste Reise von Papst Johannes Paul II. in sein Heimatland Polen
7.1.1979Die vietnamesische Armee nimmt die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh ein und beendet damit die Herrschaft der Roten Khmer.
8.1.1979In der Akte von Montevideo akzeptieren Argentinien und Chile die päpstliche Vermittlung im Beagle-Konflikt.
9.1.1979Dominica wird Mitglied in der UNESCO.
10.1.1979Die Volksrepublik Kampuchea wird gegründet, nachdem vietnamesische Truppen die Roten Khmer von der Macht vertrieben haben. Heng Samrin fungiert als neues Staatsoberhaupt.
16.1.1979Schah Mohammad Reza Pahlavi verlässt den Iran.
1.2.1979Ayatollah Khomeini kehrt nach 15 Jahren im Exil wieder in den Iran zurück.

Sport

1979Jody Scheckter wird als erster Afrikaner Formel-1-Weltmeister.
1979Mittelmeerspiele in Split, Kroatien

Wirtschaft

1979Metaller streiken für 35-Stunden-Woche
1979Gründung des US-amerikanischen Wirtschaftsmagazins Inc.

Wissenschaft und Technik

1979Lucasischer Lehrstuhl für Mathematik der Universität Cambridge wird mit dem Physiker Stephen Hawking besetzt.
1979Offizielle Untersuchung der Bleigehalte von Milchzähnen der sogenannten Bleikinder

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel 1979 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Einzigartige Geschenkidee: Historische Originalzeitungen vom 05.02.1979.

Auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk mit historischem Flair? Warum nicht die Originalausgabe Kölnische Rundschau vom 5. Februar 1979 verschenken? Dieses innovative Geschenk ist nicht nur für Geschichtsinteressierte ein Highlight, sondern auch eine seltene Trouvaille, die nicht in jedem Geschäft zu finden ist.

Ein einzigartiges historisches Dokument
Die Originalzeitungen Kölnische Rundschau aus dem Jahr 1954 bietet einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit. Ob historische Ereignisse, politische Entwicklungen oder gesellschaftliche Veränderungen – diese Zeitung spiegelt die Stimmung und die Schlagzeilen von damals wider. Ein solches Dokument ist nicht nur ein Geschenk, sondern auch ein Fenster in die Geschichte, das den Beschenkten auf eine Reise in eine längst vergangene Ära mitnimmt.

Für jeden Anlass das passende Geschenk
Dank unserer umfassenden Datenbank wird es zum Kinderspiel, die perfekte Zeitung für jeden Fest- und Jubiläumsanlass zu finden. Ob zum Geburtstag, Jahrestag oder zur Silbernen Hochzeit – ein historisches Exemplar vom 05.02.1979 wird garantiert für strahlende Augen sorgen. Unsere Datenbank ermöglicht es Ihnen, direkt online Ihr Wunschdatum einzugeben, und Sie erhalten sofort einen Überblick über die verfügbaren historischen Zeitungsexemplare.

Breite Auswahl aus verschiedenen Ländern
Unser Zeitungsarchiv umfasst nicht nur deutsche Zeitungen, sondern bietet eine beeindruckende Vielfalt aus der Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien, England, Polen, Italien und vielen weiteren europäischen Ländern. So können Sie nicht nur lokal, sondern auch international faszinierende Zeitungsexemplare auswählen.

Einfache Bestellung und schnelle Lieferung
Die Bestellung Ihres historischen Zeitungsgeschenks ist denkbar einfach. Geben Sie einfach Ihr Wunschdatum online ein, und schon erhalten Sie einen Überblick über die verfügbaren Zeitungen. Die Lieferung erfolgt schnell und zuverlässig, damit Sie Ihr einzigartiges Geschenk rechtzeitig zum Anlass in den Händen halten können.

Entdecken Sie lokale und überregionale Schätze
Unsere Auswahl umfasst nicht nur lokale Zeitungen, sondern auch überregionale Schätze. So können Sie nicht nur eine Zeitreise in die lokale Geschichte unternehmen, sondern auch bedeutende nationale und internationale Ereignisse aus der Sicht der damaligen Medien erleben.

Innovative Jubiläumsgeschenke entdecken
Ein Jubiläum steht an, und Sie suchen nach einer einzigartigen Überraschung? Mit der historischen Originalzeitung Kölnische Rundschau schenken Sie nicht nur ein Stück Vergangenheit, sondern auch eine faszinierende Reise durch die Geschichte. Machen Sie Ihr Geschenk zu etwas Besonderem und lassen Sie sich von unserem breiten Angebot inspirieren.

Entdecken Sie die Vielfalt der Vergangenheit und überraschen Sie Ihre Liebsten mit einem Geschenk, das bleibenden Eindruck hinterlässt. Mit unseren historischen Originalzeitungen vom 05.02.1979 schenken Sie nicht nur ein Stück Geschichte, sondern auch unvergessliche Momente.

Innovative Geschenkidee für die verschiedensten Anlässe

Jubiläen wecken viele Erinnerungen. Für die Silberne oder Goldene Hochzeit stehen 25 bzw. 50 Jahre alte historische Originalzeitungen zur Verfügung, die als innovative Geschenkidee einen hervorragenden Erinnerungsanlass bieten. Aber auch für Vereins- und Firmenjubiläen sorgen historische Originalzeitungen für den geschichtsträchtigen Rahmen. Apropos Rahmen – die Zeitungen können nicht nur gelesen werden, sondern machen sich in eingerahmter Form auch ganz hervorragend als hervorstechende Wanddekoration. Mit historischen Originalzeitungen verbinden sich individuelle Jubiläumsdaten mit dem damaligen Weltgeschehen. Aber auch die Geschichte von Vereinen, Unternehmen und Institutionen kann anhand dieser wertvollen Zeitzeugen nachvollzogen werden. Alte Berichte und Artikel lassen sich wiederentdecken und die Geschichte lebendig werden. Als Sammlerstücke wie als Geschenkidee sind historische Originalzeitungen begehrt. Sichern Sie sich jetzt ein echtes Stück Geschichte im Zeitungsformat.