Le Figaro
vom 24.12.1951

35,95

Anz.

Weitere Ausgaben um den 24.12.1951

Nur noch 2 Stück auf Lager!
Originale Zeitung vom 24. Dezember 1951
Le Figaro
Zeitung aus Frankreich
» Alle Zeitungen zum 24.12.1951

Um die Historische Zeitung Le Figaro vom Montag den 24.12.1951 zu einem ganz persönlichen Geschenk zu machen, können Sie folgende Varianten wählen:

  • Le Figaro ohne Premium-Mappe
  • Le Figaro mit Premium-Mappe
  • Le Figaro mit Premium-Mappe und Jahreszahl-Gravur
  • Le Figaro mit Premium-Mappe und Datums-Gravur

Wer mit dem 24.12.1951 etwas ganz Besonderes und Persönliches verbindet, erhält mit einer historischen Originalzeitung ein hervorragendes Erinnerungsstück.

  • Originalzeitung exakt von Ihrem Wunschdatum
  • Hochwertige Geschenkmappe und ein Echtheitszertifikat
  • Möglichkeit zur individuellen Personalisierung auf der Mappe
  • Ein wirklich außergewöhnliches Geschenk: eine Reise in die Vergangenheit!
  • Persönlich, unterhaltsam und das Highlight auf dem Geschenketisch
  • Ideal für Geburtstage, Jubiläen und Hochzeitstage
  • Riesige Auswahl verschiedener Zeitungstitel von 1918 bis heute

Auf Wunsch erhalten Sie eine Geschenkmappe mit dem Echtheits-Zertifikat und haben die Möglichkeit einer personalisierten Gravur. (siehe Abbildung).
Produktbild entspricht nicht dem Original!

indi_gravur_moeglich_schmal

Art.-Nr.: 241219511040287

Die historische Originalzeitung Le Figaro vom 24.12.1951  für jede Gelegenheit

Le Figaro
Zeitung aus Frankreich

Le Figaro ist eine angesehene französische Tageszeitung mit wirtschaftsliberaler und gesellschaftskonservativer Ausrichtung. Das in Paris veröffentlichte Blatt gilt neben Le Monde als die bedeutendste meinungsbildende Zeitung in Frankreich und hat eine lange Geschichte. Ursprünglich als Satirezeitung im Jahr 1826 gegründet, ist Le Figaro die älteste noch existierende französische Zeitung. Im Jahr 1866 wurde sie zur Tageszeitung und ist heute das wichtigste konservative Medium in Frankreich.

Die Zeitung erhielt ihren Namen in Anlehnung an den Figaro, einen Friseur und Nachrichtenübermittler aus den Werken von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, wie "Le Barbier de Séville" und "La Folle Journée ou le Mariage de Figaro". Auf ihrer Titelseite trägt sie die Devise: "Sans la liberté de blâmer il n’est point d’éloge flatteur", was übersetzt "Ohne die Freiheit zu kritisieren gibt es kein schmeichelhaftes Lob" bedeutet.

Ursprünglich unregelmäßig erscheinend, wurde die Auflage von Le Figaro stetig erhöht. Seit 1866 erscheint die Zeitung täglich und ist somit die älteste noch in Erscheinung tretende Tageszeitung in Frankreich. In der Geschichte der Zeitung haben namhafte Redakteure wie Albert Wolff, Émile Zola und Jules Claretie mitgewirkt.

Le Figaro hatte auch einen bemerkenswerten Einfluss auf die Futurismus-Bewegung, nachdem das futuristische Manifest von Filippo Tommaso Marinetti am 20. Februar 1909 in der Zeitung veröffentlicht wurde. Die Zeitung geriet 1914 in die Schlagzeilen, als Gaston Calmette, der damalige Herausgeber, in einer Pressekampagne Liebesbriefe von Joseph Caillaux' Frau Henriette an ihren Mann veröffentlichen wollte. Als Reaktion auf diese Bedrohung erschoss Henriette Caillaux Calmette in seiner Redaktion.

Le Figaro sorgte auch 2006 für Aufsehen, als ein Artikel das Verbot von String-Tangas bei einem Strandbadfest als Zeichen für eine vermeintliche Islamisierung Frankreichs interpretierte. Dies führte zu Drohungen von Islamisten und einem vorübergehenden Verbot der Zeitung in Tunesien.

Während einer Periode von 1883 bis 1911 gab es eine aufwändig gestaltete farbig illustrierte Beilage namens "Le Figaro illustré", die bedeutende Künstler wie Jules Chéret anzog. In den Jahren danach erschienen verschiedene illustrierte Beilagen unter wechselnden Titeln wie "Supplément illustré", "Le Figaro artistique", "Supplément artistique" und "Le Figaro artistique illustré" bis 1931.

Le Figaro vom 24. Dezember 1951: Wichtige Ereignisse und Schlagzeilen vor dem 24.12.1951

Katastrophen

20.11.1951-30.11.1951Ende November kommt es zu einer verheerenden Überschwemmungskatastrophe in Norditalien als der Po über die Ufer tritt.

Kultur

1951Erste Verleihung der Deutschen Filmpreise: Unter anderem wird Erich Kästner als bester Drehbuchautor mit dem Filmband in Gold geehrt. Das doppelte Lottchen macht als „bester abendfüllender Spielfilm“ das Rennen. Sein Regisseur Josef von Baky erhält den Regiepreis in Gold
1951Der Roman „Requiem für eine Nonne“ von William Faulkner erscheint
1951Der Weltbestseller „Der Fänger im Roggen“ von J. D. Salinger erscheint
1951Erstmaliges Stattfinden der Biennale von São Paulo
1951Gründung der International Society for Education through Art
24.11.1951Uraufführung von Gigi
4.12.1951In Darmstadt wird das P.E.N.-Zentrum Deutschland gegründet.
17.12.1951In Schweden wird der Film Sie tanzte nur einen Sommer erstmals gezeigt. Eine Nacktbadeszene darin sorgt für weltweiten Gesprächsstoff.
24.12.1951Uraufführung der Weihnachtsoper Amahl und die nächtlichen Besucher von Gian Carlo Menotti in den NBC-Studios in New York City mit einer Live-Übertragung im Fernsehen

Politik und Weltgeschehen

19511951 kommt es zu den ersten Amnestien für Personen, die wegen ihrer Verstrickungen mit dem Nationalsozialismus verurteilt worden waren, wie z. B. für den Rüstungsmagnaten Krupp.
3.12.1951Bundeskanzler Konrad Adenauer zum ersten Staatsbesuch in England
13.12.1951Paraguay wird Mitglied in der OAS (Organisation Amerikanischer Staaten)
24.12.1951Libyen wird von Italien unabhängig. Staatsoberhaupt wird König Idris I.

Sport

1951Erstmaliges Stattfinden des NBA All-Star Games.

Wissenschaft und Technik

1951Carl Djerassi, Gregory Pincus und John Rock entwickeln die erste Antibabypille.
1951Der Nutzfahrzeughersteller Magirus-Deutz präsentiert auf der Frankfurter IAA die damals höchste Drehleiter der Welt, die eine Steighöhe von 52 + 2 Metern hatte, und den ersten Rüstwagen der Welt mit einem rundum drehbaren Kran.
1951Konformitätsexperiment von Asch
8.12.1951Mit einem Staatsakt wird die Bauakademie der DDR eröffnet.
20.12.1951Im Forschungsreaktor EBR-1 (Experimental Breeder Reactor I) in Arco, Idaho, USA, gelingt erstmals die nukleare Stromerzeugung. Die Leistung der Anlage reicht am ersten Tag, um Strom für vier Glühlampen zu liefern. Ab dem zweiten Tag reicht die Strommenge für den Eigenbedarf und für Forschungszwecke.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel 1951 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Einzigartige Geschenkidee: Historische Originalzeitungen vom 24.12.1951.

Auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk mit historischem Flair? Warum nicht die Originalausgabe Le Figaro vom 24. Dezember 1951 verschenken? Dieses innovative Geschenk ist nicht nur für Geschichtsinteressierte ein Highlight, sondern auch eine seltene Trouvaille, die nicht in jedem Geschäft zu finden ist.

Ein einzigartiges historisches Dokument
Die Originalzeitungen Le Figaro aus dem Jahr 1954 bietet einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit. Ob historische Ereignisse, politische Entwicklungen oder gesellschaftliche Veränderungen – diese Zeitung spiegelt die Stimmung und die Schlagzeilen von damals wider. Ein solches Dokument ist nicht nur ein Geschenk, sondern auch ein Fenster in die Geschichte, das den Beschenkten auf eine Reise in eine längst vergangene Ära mitnimmt.

Für jeden Anlass das passende Geschenk
Dank unserer umfassenden Datenbank wird es zum Kinderspiel, die perfekte Zeitung für jeden Fest- und Jubiläumsanlass zu finden. Ob zum Geburtstag, Jahrestag oder zur Silbernen Hochzeit – ein historisches Exemplar vom 24.12.1951 wird garantiert für strahlende Augen sorgen. Unsere Datenbank ermöglicht es Ihnen, direkt online Ihr Wunschdatum einzugeben, und Sie erhalten sofort einen Überblick über die verfügbaren historischen Zeitungsexemplare.

Breite Auswahl aus verschiedenen Ländern
Unser Zeitungsarchiv umfasst nicht nur deutsche Zeitungen, sondern bietet eine beeindruckende Vielfalt aus der Schweiz, Österreich, Frankreich, Spanien, England, Polen, Italien und vielen weiteren europäischen Ländern. So können Sie nicht nur lokal, sondern auch international faszinierende Zeitungsexemplare auswählen.

Einfache Bestellung und schnelle Lieferung
Die Bestellung Ihres historischen Zeitungsgeschenks ist denkbar einfach. Geben Sie einfach Ihr Wunschdatum online ein, und schon erhalten Sie einen Überblick über die verfügbaren Zeitungen. Die Lieferung erfolgt schnell und zuverlässig, damit Sie Ihr einzigartiges Geschenk rechtzeitig zum Anlass in den Händen halten können.

Entdecken Sie lokale und überregionale Schätze
Unsere Auswahl umfasst nicht nur lokale Zeitungen, sondern auch überregionale Schätze. So können Sie nicht nur eine Zeitreise in die lokale Geschichte unternehmen, sondern auch bedeutende nationale und internationale Ereignisse aus der Sicht der damaligen Medien erleben.

Innovative Jubiläumsgeschenke entdecken
Ein Jubiläum steht an, und Sie suchen nach einer einzigartigen Überraschung? Mit der historischen Originalzeitung Le Figaro schenken Sie nicht nur ein Stück Vergangenheit, sondern auch eine faszinierende Reise durch die Geschichte. Machen Sie Ihr Geschenk zu etwas Besonderem und lassen Sie sich von unserem breiten Angebot inspirieren.

Entdecken Sie die Vielfalt der Vergangenheit und überraschen Sie Ihre Liebsten mit einem Geschenk, das bleibenden Eindruck hinterlässt. Mit unseren historischen Originalzeitungen vom 24.12.1951 schenken Sie nicht nur ein Stück Geschichte, sondern auch unvergessliche Momente.

Innovative Geschenkidee für die verschiedensten Anlässe

Jubiläen wecken viele Erinnerungen. Für die Silberne oder Goldene Hochzeit stehen 25 bzw. 50 Jahre alte historische Originalzeitungen zur Verfügung, die als innovative Geschenkidee einen hervorragenden Erinnerungsanlass bieten. Aber auch für Vereins- und Firmenjubiläen sorgen historische Originalzeitungen für den geschichtsträchtigen Rahmen. Apropos Rahmen – die Zeitungen können nicht nur gelesen werden, sondern machen sich in eingerahmter Form auch ganz hervorragend als hervorstechende Wanddekoration. Mit historischen Originalzeitungen verbinden sich individuelle Jubiläumsdaten mit dem damaligen Weltgeschehen. Aber auch die Geschichte von Vereinen, Unternehmen und Institutionen kann anhand dieser wertvollen Zeitzeugen nachvollzogen werden. Alte Berichte und Artikel lassen sich wiederentdecken und die Geschichte lebendig werden. Als Sammlerstücke wie als Geschenkidee sind historische Originalzeitungen begehrt. Sichern Sie sich jetzt ein echtes Stück Geschichte im Zeitungsformat.