Schlagzeilen und Ereignisse zu Enele Sopoaga

15.3.2015

Port Vila/Vanuatu: Nach dem verheerenden Zyklon Pam ist das Ausmaß der Verwüstungen noch nicht abzusehen. Viele der 80 Inseln sind von der Außenwelt abgeschnitten, Dörfer zerstört, die Hauptstadt schwer beschädigt sowie Telekommunikationsverbindungen unterbrochen. Die vanuatuische Regierung ruft den nationalen Notstand aus. Unterdessen laufen Hilfsmaßnahmen von Australien und Neuseeland an. Im Nachbarland Tuvalu ist nach Aussagen von dessen Regierungschef Enele Sopoaga fast jeder zweite Bewohner vom Zyklon schwer getroffen worden. Auch die tuvaluische Regierung ruft den nationalen Notstand aus.