Schlagzeilen und Ereignisse zu Pedro Aguirre Cerda

24.12.1938

In Chile tritt der am 25. Oktober durch ein Wahlbündnis der Linksparteien zum Präsidenten gewählte Pedro Aguirre Cerda sein Amt an. Er löst Arturo Alessandri y Palma ab, der sich vor allem auf die Partei des Mittelstandes, die Partido Radical, gestützt hatte.

1.2.1942

In Chile wird Juan Antonio Ríos Morales zum Nachfolger des am 26. November 1941 verstorbenen Präsidenten Pedro Aguirre Cerda gewählt. Seit dem 10. November des Vorjahres waren die Amtsgeschäfte von Vizepräsident Géronimo Méndez Arancibia geführt worden.