Walter Jens

08.03.1923 - 09.06.2013
Walter Jens, deutscher Rhetor, Hochschullehrer, Schriftsteller, Übersetzer, Kritiker und Literaturhistoriker, wurde am 08.03.1923 in Hamburg geboren und starb am 09.06.2013. Walter Jens wurde 90.
Der Geburtstag jährt sich zum 96. mal.
Steckbrief von Walter Jens
Geburtsdatum 08.03.1923
Geboren in Hamburg
Todesdatum 09.06.2013
Alter 90
Gestorben in
Sternzeichen Fisch

Sternzeichen Fisch am 8. März

Was geschah am 8.3.1923

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Walter Jens

28.4.1978

In Erlangen bestätigt die Mitgliederversammlung des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland Walter Jens als Präsident der Schriftstellerorganisation.

22.7.1980

Der Tübinger Rhetorik-Professor Walter Jens will eine mögliche Berufung auf den Hamburger Lessing-Lehrstuhl ablehnen, nachdem es wegen des Berufungsverfahrens zu einer Kontroverse gekommen ist.

18.2.1981

Dem Tübinger Rhetorik-Professor Walter Jens wird für seine literarischen und wissenschaftlichen Verdienste der mit 25 000 DM dotierte Heine-Preis zugesprochen.

2.4.1982

Die bundesdeutsche Sektion des P.E.N.-Zentrums wählt auf ihrer Jahrestagung in Stuttgart den 55-Jährigen Schriftsteller Martin Gregor-Dellin zu ihrem Präsidenten. Er löst den Tübinger Rhetorik-Professor Walter Jens ab.

11.4.1992

Walter Jens wird auf der Mitgliederversammlung der Westberliner Akademie der Künste als Präsident im Amt bestätigt.