Das Jahr 1952

Gen Süden meist per Bus und Bahn

Noch besitzen wenige Bundesbürger ein eigenes Auto. Deshalb wird das Urlaubsziel meist in Sonderzügen oder Bussen angesteuert. Wer mit dem…

Neue Ziele contra alte Zöpfe

Während in allen gesellschaftlichen Bereichen des jungen Staates Bundesrepublik Deutschland Fortschrittlichkeit und Modernität angestrebt werden oder bereits Einzug gehalten haben,…

Streit um Bekenntnisschulen

Nach 1945 sind die britischen Besatzungskräfte dem Wunsch der nordrhein-westfälischen Eltern nach Bekenntnisschulen gefolgt. Während CDU und Kirchen für den…

Kreativität in der Gemeinschaft

Im üblichen Kunstunterricht werden Kinder motiviert, kreative Einzelarbeiten zu erstellen. Die St.-Luke’s-School in New York entwickelt 1952 ein Unterrichtsprogramm zur…

Junglehrer fordern mehr Gehalt

Der Sprecher der »Bundestagung deutscher Junglehrer 1952« im bayerischen Seeshaupt weist auf die schlechte wirtschaftliche Lage der Nachwuchspädagogen hin. Zurzeit…

DDR: SED macht mit »Neulehrern« Schule

Die politische Einflussnahme der SED (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands) auf die Bildungspolitik der DDR verstärkt sich 1952. 50% des gesamten Lehrpersonals…

Bohnenkaffee duftet nur an Feiertagen

Volle Regale und leere Geldbörsen kennzeichnen 1952 die Lage bei der Lebensmittelversorgung. Die Zeit des Hamsterns und Schlangestehens ist für…