Was war heute vor 110 Jahren



Ereignisse vor genau 110 Jahren: 1914

Was passierte heute vor 110 Jahren?

1.3.1914

Auf einer Versammlung in Prag erklären die deutschen Abgeordneten im böhmischen Landtag das Scheitern der deutsch-tschechischen Ausgleichsverhandlungen zur Nationalitätenfrage. Meinungsverschiedenheiten unter den deutschen Parteien machen weitere Verhandlungen unmöglich.

1.3.1914

In Berlin beschließen Vertreter von Industrie-, Handels- und kolonialpolitischen Verbänden unter Vorsitz von Generalfeldmarschall Colmar Freiherr von der Goltz die Gründung eines deutschen China-Instituts. Es soll durch Vermehrung des wissenschaftlich-technischen, kulturellen und wirtschaftlichen Einflusses die kolonialpolitische Macht des Deutschen Reiches in China stärken.

1.3.1914

Epirus (Südalbanien) erklärt sich mit griechischer Unterstützung für unabhängig. Seit der Unabhängigkeit Albaniens (1913) versucht Griechenland in diesem an seiner Nordgrenze gelegenen Gebiet Einfluss zu gewinnen.

1.3.1914

Die diesjährige Leichtathletiksaison beginnt in Berlin mit der Austragung verschiedener Laufwettbewerbe.
Weitere Themen des Jahres 1914

Chroniknet