Was war heute vor 80 Jahren



Ereignisse vor genau 80 Jahren: 1939

Was passierte heute vor 80 Jahren?

20.3.1939

Durch ein Gesetz über den Neuen Finanzplan zur Finanzierung "nationalpolitischer Aufgaben" führt die Reichsregierung zur Schuldentilgung sog. Steuergutscheine ein.

20.3.1939

Der französische Botschafter in Berlin Robert Coulondre, und der deutsche Botschafter in Paris, Johann Graf von Welczek, werden zurückberufen.

20.3.1939

Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop empfängt in Berlin seinen litauischen Amtskollegen Juozas Urbsys und erläutert ihm den Wunsch nach Abtretung des Memellandes.

20.3.1939

Die USA protestieren in Berlin gegen die Annexion Böhmens und Mährens.

20.3.1939

Auf dem Hof der Berliner Hauptfeuerwache werden über 5000 Werke "entarteter Kunst" verbrannt.

20.3.1939

Die Reichsmusikkammer gibt bekannt dass unerwünschte Musikwerke, deren Verlegung und Aufführung verboten ist, künftig in einer Liste geführt werden.

20.3.1939

Im Berliner Metropol-Theater hat die Operette "Die oder keine" von Ludwig Schmidseder Premiere.
Weitere Themen des Jahres 1939