Was war heute vor 100 Jahren



Ereignisse vor genau 100 Jahren: 1921

Was passierte heute vor 100 Jahren?

5.8.1921

Die seit dem 14. Juli andauernde Konferenz von Vertretern der britischen Dominions (Kronländer) und Indiens geht in London zu Ende. Ein umfangreicher offizieller Bericht wird vorgelegt, der die Rechtslage der Dominions im Verhältnis zum britischen Mutterland erläutert. Die Dominions sollen maßgeblich an der Außenpolitik des Empire beteiligt werden. Außerdem wird hervorgehoben, dass die Kooperation mit den USA der wichtigste Grundsatz der britischen Außenpolitik sein müsse.

5.8.1921

Eine Kommission des Internationalen Roten Kreuzes ruft alle Regierungen, den Völkerbund und die Hilfsorganisationen Europas und Amerikas auf, sich an einer gemeinsamen humanitären Aktion für das hungernde Sowjetrussland zu beteiligen.

5.8.1921

In Dayton im US-Bundesstaat Ohio wird das erste Auto ohne Fahrer, das nur mit Funkfernsteuerung gelenkt wird, erfolgreich getestet.
Weitere Themen des Jahres 1921

Chroniknet