Was war am 03. Juli 1933

Welcher Wochentag war der 3.7.1933, der 03. Juli 1933 war ein Montag

3.7.1933

In Bad Reichenhall endet eine am 1. Juli begonnene Tagung der höheren SA- und SS-Führer, auf der sich Reichskanzler Adolf Hitler zur Rolle von Reichswehr und SA äußert.

3.7.1933

Der von Arthur Mahraun geführte Jungdeutsche Orden beschließt in Berlin seine Selbstauflösung.

3.7.1933

In Berlin wird eine Nationalsozialistische Rundfunkkammer gegründet. Ihr gehören die Rundfunkindustrie, der Radiohandel, die Funkpresse, die Hörerverbände, die Reichs-Rundfunk-Gesellschaft sowie das Reichspropagandaministerium an, das für die Überwachung des Rundfunks zuständig ist.

3.7.1933

In London unterzeichnen die UdSSR sowie Afghanistan, Estland, Lettland, Persien (Iran), Polen, Rumänien und die Türkei eine Konvention über die Begriffsbestimmung des Angreifers. Als Angriff gilt fortan auch die “Unterstützung bewaffneter Banden” auf dem “Territorium des anderen Staates”.

3.7.1933

Auf der 74. außerordentlichen Tagung des Völkerbundrates wird Joseph Avenol als Nachfolger des seit 15 Jahren amtierenden Sir James Eric Drummond als Generalsekretär des Völkerbundes in Genf eingeführt.

Mein Geburtstag am 3.7.1933

Was war im Juli 1933

Was geschah 1933

Personen die am 3.7. Geburstag haben

Sternzeichen Krebs am 03. Juli

Wetter am 03. Juli 1933

Historische Zeitungen zum 03.07.1933

Original-Zeitungen vom 03. Juli 1933

Unsere Geschenkidee für Geburtstag, Jubiläum und vielen anderen Anlässen.
Eine echte, originale Tageszeitung vom 03. Juli 1933 als persönliches Zeitdokument aus unserem umfangreichen Zeitungsarchiv.

Stadt und Landbote

Saarland / Rheinland-Pfalz

3.7.1933