Auto 1911:

Torpedo-Linie senkt Benzinverbrauch

Bei den deutschen Automobilherstellern setzt sich 1911 im Karosseriebau die windschnittige Torpedo-Linie durch. Ihr Kennzeichen ist der leicht ansteigende, sanft gerundete Übergang von der Motorhaube zur Spritzwand. Durch die Glättung der Außenhaut werden auch zwei praktische Ziele erreicht: Reduzierung des

mehr...

Arbeitsteilung beim Automobilbau

Obwohl die Automobilproduktion mehr und mehr großindustrielle Formen annimmt, werden viele Teile weiterhin von Hand gefertigt und zusammengefügt. Dabei entstehen die Hauptelemente in eigenen Werkstätten, die nicht immer der Fabrik des Automobilherstellers angegliedert sind. Die Karosserien z. B. werden in

mehr...

Der Stern wird Erkennungszeichen von Daimler

Der Stern wird 1911 das Symbol für die Wagen der Marke Daimler. Der freistehende, dreistrahlige Stern ist an den Spitzkühlern doppelt angebracht, damit das Markenzeichen von beiden Seiten her sichtbar ist. Die Autofertigung bei Daimler nimmt immer mehr großindustrielle Züge

mehr...