Was geschah im August 2001

  • < 2000
  • 8.2001
  • 2002 >

1.8.2001, Mittwoch

Berlin: In Deutschland können homosexuelle Paare ihre Lebenspartnerschaft registrieren lassen.

Washington: Das US-Repräsentantenhaus macht den Weg für die Ölförderung in einem Naturschutzgebiet im Bundesstaat Alaska frei. Die Zustimmung des Parlaments gilt als Erfolg für die Pläne von Präsident George W. Bush, verstärkt auf einheimische Energiereserven zu setzen.

2.8.2001, Donnerstag

Den Haag: Das Kriegsverbrechertribunal verurteilt den bosnisch-serbischen General Radislav Krsti c wegen Völkermords zu 46 Jahren Haft.

Saarbrücken: Mit Beginn des neuen Schuljahrs verkürzt sich im Saarland die Schulzeit bis zum Abitur auf zwölf Jahre.

3.8.2001, Freitag

Bern: Das Wankdorf-Stadion wird gesprengt. Es war 1954 Schauplatz des ersten deutschen Titelgewinns bei einer Fußball-Weltmeisterschaft.

Moskau: Der nordkoreanische Staats- und Parteichef Kim Jong Il trifft nach einwöchiger Bahnreise zu einem Staatsbesuch in Russland ein.

4.8.2001, Samstag

Las Vegas: Schwergewichtler Wladimir Klitschko verteidigt zum zweiten Mal seinen Weltmeistertitel der World Boxing Organization. Der Profiboxer aus der Ukraine bezwingt Charles Shufford (USA) durch K.o. in der sechsten Runde.

5.8.2001, Sonntag

Kabul: In Afghanistan werden Mitarbeiter der Hilfsorganisation “Shelter Now” wegen angeblicher christlicher Missionstätigkeit verhaftet.

6.8.2001, Montag

Sucre: Boliviens Präsident Hugo Bánzer tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Sein Nachfolger ist Vizepräsident Jorge Quiroga.

7.8.2001, Dienstag

Frankfurt am Main: Die Aktie des Sportwagenherstellers Porsche wird erwartungsgemäß aus dem MDAX, dem Index für die nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz 70 stärksten Werte nach den 30 DAX-Titeln, verbannt, da das Unternehmen die Veröffentlichung von Quartalsberichten verweigert.

8.8.2001, Mittwoch

Cape Canaveral: Vom Weltraumbahnhof im US-Bundesstaat Florida startet die Raumsonde “Genesis” zu ihrer Reise in Richtung Sonne. Die 2 m lange Kapsel soll Partikel aus den Sonnenwinden sammeln und zur Erde zurückbringen.

Frankfurt am Main: Nachdem die Deutsche Bank ein 44 Mio. Stück umfassendes Aktienpaket der Deutschen Telekom verkauft hat, fällt die T-Aktie auf den tiefsten Stand seit drei Jahren.

9.8.2001, Donnerstag

Leverkusen: Das Cholesterin senkende Medikament Lipobay wird vom Markt genommen, nachdem es in Verdacht geraten ist, in Kombination mit anderen Wirkstoffen tödliche Nebenwirkungen zu haben.

Jerusalem: Bei einem Selbstmordanschlag kommen 16 Menschen ums Leben.

10.8.2001, Freitag

Jerusalem: Die israelische Polizei besetzt das Orienthaus, ein Symbol der palästinensischen Autonomie.

11.8.2001, Samstag

Teheran: Bei schweren Überschwemmungen im Nordosten Irans kommen vermutlich bis zu 300 Menschen ums Leben. In den Provinzen Golestan und Khorasan müssen rd. 10 000 Bewohner evakuiert werden.

13.8.2001, Montag

Gelsenkirchen: Mit Spielen des FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund und den 1. FC Nürnberg wird die Arena AufSchalke eingeweiht.

Berlin: Mit Kranzniederlegungen und Trauerbeflaggung gedenken Bundesregierung, Bundestag und Berliner Senat des Mauerbaus vor 40 Jahren.

14.8.2001, Dienstag

Belfast: Im Nordirland-Konflikt verhärten sich die Fronten: Die katholische Untergrundorganisation IRA rückt nach fünf Tagen von ihrem Angebot, ihre Waffen unbrauchbar zu machen, ab, da die Protestanten das Angebot zurückgewiesen hätten.

15.8.2001, Mittwoch

Rüsselsheim: Mit einem harten Sanierungskurs will der Auto-Hersteller Opel wieder in die Gewinnzone zurückkehren. Für das vergangene Jahr hat das Unternehmen einen Verlust von knapp 1 Mrd. DM bekannt gegeben. Bis 2003 soll die Autoproduktion bei Opel um 15% bzw. 350 000 Fahrzeuge pro Jahr verringert werden.

16.8.2001, Donnerstag

Köln: Die weltgrößte Musikmesse Popkomm öffnet ihre Tore. Mehr als 820 Aussteller aus 33 Ländern präsentieren drei Tage lang ihre Produkte und Dienstleistungen.

Buenos Aires: In der argentinischen Hauptstadt protestieren Tausende gegen den rigiden Sparkurs der Regierung. Zuletzt sind Renten und Gehälter von Staatsangestellten um 13% gekürzt worden. Argentinien ist im Ausland mit umgerechnet mehr als 320 Mrd. DM verschuldet. Wenige Tage später sagt der Internationale Währungsfonds dem südamerikanischen Land weitere Kredite in Höhe von 8 Mrd. US-Dollar zu.

17.8.2001, Freitag

St. Louis/Bage: Der US-amerikanische Millionär Steve Fossett muss seinen Versuch, als erster allein in einem Ballon die Erde zu umrunden, abbrechen. Nach rd. 20 000 km landet er wegen schlechten Wetters in Brasilien.

18.8.2001, Samstag

Manila: Mindestens 70 Menschen kommen bei einem Hotelbrand in einem Vorort der philippinischen Hauptstadt ums Leben. In dem Hotel wurden offenbar Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten.

19.8.2001, Sonntag

Donezk: Bei einer Grubengas-Explosion in 1250 m Tiefe in der Schachtanlage Sasjadko in der Ukraine kommen vermutlich 50 Bergleute ums Leben, mehr als 20 werden z.T. schwer verletzt.

20.8.2001, Montag

New York: Im Weltsicherheitsrat lehnen die Vereinigten Staaten eine von den Palästinensern geforderte internationale Beobachtergruppe für die Unruhegebiete im Nahen Osten ab.

21.8.2001, Dienstag

Tokio: Der Taifun “Pabuk” erreicht mit geringerer Kraft als befürchtet die japanische Hauptstadt. Auf seinem Weg nach Nordosten in Richtung Tokio wurden mindestens sieben Menschen getötet und etwa 39 verletzt.

22.8.2001, Mittwoch

Bonn: Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen beschließen einen Modellversuch zur Abgabe von Heroin an schwer Süchtige.

Skopje: In Mazedonien beginnt der NATO-Einsatz “Essential Harvest”, bei dem Waffen der Rebellenarmee UCK eingesammelt werden sollen.

23.8.2001, Donnerstag

Washington: Die USA wollen aus dem 1972 mit der damaligen Sowjetunion geschlossenen ABM-Vertrag zur Begrenzung von Raketen-Abwehrsystemen aussteigen. Wie US-Präsident George W. Bush erklärt, hindere das Vertragswerk die USA, sich in Fragen der Verteidigung den Erfordernissen des 21. Jahrhunderts anzupassen.

24.8.2001, Freitag

Berlin: Bundeskanzler Gerhard Schröder eröffnet die 43. Internationale Funkausstellung. Besucher können sich bis zum 2. September auf dem Messegelände am Funkturm über die Neuheiten der mehr als 900 Aussteller aus 40 Ländern informieren.

25.8.2001, Samstag

Oslo: Norwegens Kronprinz Haakon und seine bürgerliche Verlobte Mette-Marit Tjessem Höiby geben sich im Osloer Dom das Ja-Wort.

26.8.2001, Sonntag

Posen: Die Kanu-Weltmeisterschaften in Polen werden beendet. Deutschland hat fünfmal Gold und je dreimal Silber und Bronze erreicht.

Luzern: Fünf Goldmedaillen nehmen die deutschen Athleten von den Ruder-Weltmeisterschaften mit nach Hause.

Canberra: Die australischen Behörden verweigern dem norwegischen Frachter “Tampa” mit mehr als 430 afghanischen Flüchtlingen an Bord das Einlaufen in einen der Häfen des Landes.

Istanbul: Die Polizei löst eine Friedens- demonstration kurdischer und türkischer Frauen auf und verhaftet zudem mehrere Demonstrantinnen, nachdem die Frauen versucht haben, eine Erklärung an die Medien in kurdischer Sprache abzugeben. Die Benutzung des Kurdischen in öffentlichen Sendungen ist in der Türkei per Gesetz verboten.

27.8.2001, Montag

Madrid: Auf einem Parkplatz am Flughafen explodiert eine Autobombe. Es entsteht erheblicher Sachschaden.

28.8.2001, Dienstag

Hannover: Volkswagen und die IG Metall einigen sich über das Tarifmodell “5000 mal 5000”.

29.8.2001, Mittwoch

Algier: Bei einer Bombenexplosion werden 34 Menschen verletzt. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen handelt es sich um den ersten Anschlag in der algerischen Hauptstadt seit vier Jahren. In Algerien wurden seit 1992 mehr als 100 000 Menschen Opfer des Kampfes radikaler Islamisten gegen die Regierung.

30.8.2001, Donnerstag

Frankfurt am Main: Die Euro-Geldscheine werden der Öffentlichkeit offiziell vorgestellt.

Dili: Osttimor wählt erstmals ein eigenes demokratisches Parlament. Nach Angaben der UN-Übergangsverwaltung geben rd. 93% ihre Stimme ab.

31.8.2001, Freitag

Durban: Die UN-Weltkonferenz gegen Rassismus beginnt. Vertreter aus 194 Staaten und Organisationen nehmen an dem Treffen teil.