Jugoslawien zerfällt im Bürgerkrieg

Jugoslawien zerfällt im Bürgerkrieg
Zerstörter serbischer Panzer auf der Straße nach Drniš. By Jack Nico [Public domain], via Wikimedia Commons

Politik und Gesellschaft 1991:

Auch in Jugoslawien zerfällt ein Vielvölkerstaat: Das von Josip Broz Tito geschaffene Staatsgebilde überlebt seinen 1980 gestorbenen Gründer nur um elf Jahre. Großserbischer Machtanspruch und das Unabhängigkeitsstreben von Slowenen und Kroaten führen Mitte des Jahres zum Bürgerkrieg. Während in Slowenien bald die Waffen schweigen, werden die serbischen Siedlungsgebiete in Kroatien und ab Frühjahr 1992 auch Bosnien-Herzegowina Schauplätze eines blutigen Ringens. Was jahrzehntelang fast bedeutungslos war, nämlich ob jemand Kroate, Serbe oder Bosnier ist, entscheidet plötzlich über Leben und Tod. Ende 1991 sind im ehemaligen Jugoslawien rd. 550 000 Menschen auf der Flucht vor den Folgen des Krieges, den weder die EG noch die Vereinten Nationen, die Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) oder die NATO einzudämmen wissen.

Die Bevölkerungsgruppen Jugoslawiens 1991. By The original uploader was Wolpertinger at German Wikipedia (Transferred from de.wikipedia to Commons.) [CC BY-SA 2.0 de, GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Die Bevölkerungsgruppen Jugoslawiens 1991. By The original uploader was Wolpertinger at German Wikipedia (Transferred from de.wikipedia to Commons.) [CC BY-SA 2.0 de, GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons