Handy- Verbot im Flugzeug gefordert

Verkehr 1996:

Nach dem Absturz einer Fokker 100 der nationalen brasilianischen Fluggesellschaft TAM über der 16-Millionen-Stadt Sao Paulo am 31. Oktober fordern Piloten und Sicherheitsexperten ein Funktelefon-Verbot in Verkehrsflugzeugen. In vielen Ländern wird daraufhin die Handy-Benutzung in Passagierjets untersagt. Zwar ergaben bisherige Labortests noch keine klaren Beweise für die elektromagnetische Unverträglichkeit von Unterhaltungs- und Bordelektronik, doch könnte ein Handy oder ein Laptop-Computer den Unfall über Sao Paulo ausgelöst haben. Möglicherweise führten falsche Signale an den Bordcomputer dazu, dass sich die Schubumkehr im rechten Triebwerk selbst auslöste. Die Landeklappen fuhren aus, die Maschine wurde gebremst und stürzte auf das dicht besiedelte Viertel Vila Santa Catarina. 89 Passagiere, sechs Mitglieder der Besatzung und sechs Einwohner starben.