Das Jahr 1930

Gandhi am Ende des Salzmarsches. 5 April 1930. See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons
Gandhi am Ende des Salzmarsches. 5 April 1930. See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

VIDEO: 1930 – Gandhis gewaltloser Widerstand

Chronik – 1930 Gandhis Salzmarsch und der gewaltlose Widerstand Rechtsruck bei den Reichstagswahlen NSDAP zweitstärkste Partei Marlene Dietrich feiert Erfolg als Lola im Blauen Engel. LIZENZ: Embedded Video, Standard-YouTube-Lizenz Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+ Post Views: 116

mehr...
Reichspräsident Hindenburg mit Oberbürgermeister Karl Russell (links) und dem preußischen Ministerpräsidenten Otto Braun (rechts) bei der Befreiungsfeier 1930 am Deutschen Eck in Koblenz. Bundesarchiv, Bild 102-10168 / CC-BY-SA [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

„Rheinlandbefreiung“ rückt angesichts der Weltwirtschaftskrise in den Hintergrund

Der Abzug der letzten alliierten Besatzungstruppen aus dem Rheinland am 30. Juni 1930 markiert für das Deutsche Reich den Abschluss einer vom verlorenen Weltkrieg geprägten Epoche. Die Feiern im gesamten Reich anlässlich dieser »Rheinlandbefreiung« sind Ausdruck der Hoffnung vieler auf

mehr...
Paul von Hindenburg, Bundesarchiv, Bild 183-S51620 / CC BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Wirtschaftliche Not führt zu Radikalisierung

Im Zeichen der Wirtschaftskrise nimmt die politische Radikalisierung zu. Viele Menschen führen ihre wirtschaftliche Notlage auf das Versagen des parlamentarischen Systems zurück und schenken den Parolen der antidemokratischen Parteien Glauben, die einen nationalistischen autoritären Führerstaat oder die klassenlose Gesellschaft als

mehr...
Die Eröffnung des Reichstages. Der Einzug der Nationalsozialisten in den Reichstag in Berlin! Ganz links im Bild sind die uniformierten Abgeordneten der NSDAP zu erkennen. Eröffnung durch den 82 jährigen Alterspräsidenten Herold.  Bundesarchiv, Bild 102-10549 / CC-BY-SA [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

NSDAP wird zweitstärkste Fraktion, auch in anderen Ländern wird die Rechte stärker

Der Nutznießer der allgemeinen politischen Krise ist vor allem die NSDAP, die ihre Kritik am Parlamentarismus mit aggressivem Antisemitismus und Antikommunismus verbindet: Im Januar gelingt ihr durch die Berufung Wilhelm Fricks zum Minister für Inneres und Volksbildung in Thüringen erstmals

mehr...
Aufmarsch im Rahmen der Entkulakisierung. Die Banner lauten: „Wir werden die Kulaken als Klasse liquidieren“ und „Alles für den Kampf gegen die Saboteure der Landwirtschaft“. By Unknown. Thanks to Lewis H. Siegelbaum and Andrej K. Sokolov [GFDL], via Wikimedia Commons

Kulakenjagd in der Sowjetunion – Gandhi aktiv für Indiens Unabhängigkeit

Die Massenflucht sowjetischer Bauern in das westliche Ausland macht 1930 die Weltöffentlichkeit auf die Sowjetunion aufmerksam. Die Menschen fliehen vor der Schreckensherrschaft des mit diktatorischen Vollmachten regierenden Staats- und Parteichefs Josef W. Stalin: Im Rahmen der Kollektivierung der Landwirtschaft befiehlt

mehr...
Die Initiatoren des Smoot-Hawley Tariff Act: Willis C. Hawley (links) und Reed Smoot im April 1929, kurz bevor der Smoot-Hawley Tariff Act das Repräsentantenhaus passierte. By National Photo Company [Public domain], via Wikimedia Commons

Internationale Zusammenarbeit contra Protektionismus

Obwohl die wirtschaftliche und politische Entwicklung in den meisten Ländern den Nationalismus aufflammen lässt, werden auf internationaler Ebene Versuche fortgesetzt, zu einer besseren Zusammenarbeit über die Grenzen hinweg zu kommen. Der wichtigste Ansatz in dieser Richtung ist 1930 die Denkschrift,

mehr...